Vorsorge und Rehabilitation in Bad Salzuflen

Ambulante Vorsorgeleistung

Die „ambulante“ bzw. „offene Badekur“ ist in Zeiten zunehmend negativer Umwelteinflüsse eine sinnvolle Ergänzung Ihrer individuellen Gesundheitsvorsorge. Ihr Bad Salzufler Badearzt stellt Ihnen ein auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Therapieprogramm zur Linderung Ihrer Beschwerden zusammen.

Enthaltene Leistungen

  • Ärztliche Betreuung
  • Kuranwendungen nach Verordnung
  • Gesundheitsförderung

Die Krankenkasse trägt die Kosten für badeärztliche Behandlungen, 90 % der Kurmittel und kann einen Zuschuss bis max. 13,– € pro Tag für Unterkunft, Verpflegung und Kurbeitrag (Gästekarte) gewähren (bitte erkundigen Sie sich hierzu bei Ihrer Krankenkasse). Eigenanteil pro Verordnung: 10,– €.

Kompaktkur

Die Kompaktkur ist eine qualifizierte ambulante Kurform mit ganzheitlichem Ansatz. Sie wird in festen Gruppen von max. 15 Personen durchgeführt. Das therapeutische Konzept basiert auf einer intensiven medizinischen Betreuung, Beratung, Information und dem motivierenden Gruppenerlebnis. Kompaktkuren sind inhaltlich auf bestimmte Krankheitsbilder ausgerichtet. Sie dauern in der Regel drei Wochen und finden zu festen Terminen statt.

Enthaltene Leistungen

  • Ärztliche Betreuung
  • Balneo- und Hydrotherapie (mit ortsgebundenen Kurmitteln)
  • Bewegungs- und Übungstherapie
  • Gesundheitsseminar
  • Interdisziplinärer Gesprächskreis
  • Gruppenbetreuung

Die Krankenkasse trägt die Kosten für 3 ärztliche Untersuchungen, 3 Arzt-Patient-Gespräche, 90 % der Kurmittel, 100 % der Gesundheitsseminare und bis zu max. 13,– € pro Tag für Unterkunft, Verpflegung und Kurbeitrag (Gästekarte). Eigenanteil pro Verordnung: 10,– €

Private Gesundheitsprogramme für Selbstzahler

Verbinden Sie die Bad Salzufler Gastfreundschaft mit unserer Fachkompetenz im Gesundheitsbereich: Von Prävention über Rehabilitation bis hin zur Verbesserung der persönlichen Fitness bieten wir Ihnen attraktive Gesundheitsprogramme. Genau das Richtige zum Abschalten, Durchatmen und Auftanken.

Alle ambulanten Kuren und Kompaktkuren können Sie selbstverständlich auch privat buchen.

Kliniken (Stationäre Rehabilitationsmaßnahmen/AHB)

Wenn ambulante Maßnahmen nicht mehr ausreichen, kann eine stationäre Behandlung in einer Klinik erfolgen. Hierbei werden vom Leistungsträger (Krankenkasse oder zuständiger Rentenversicherungsträger) in der Regel für drei Wochen die gesamten Kosten übernommen. Die Selbstbeteiligung beträgt 10,– € pro Tag.

Änderungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen behalten wir uns vor.

Wir beraten Sie gern

Gerda Kutsch

Ihre Ansprechpartnerin :

Frau Gerda Kutsch

Gesundheitsservice

Salinenstraße 1
32105 Bad Salzuflen

Tel.: [05222] 183-880
Fax: [05222] 183-268
g.kutsch@staatsbad-salzuflen.de



Sie erreichen mich in der Zeit von: Mo. bis Fr. von 8.00 bis 12.00 Uhr.