Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Staatsbad-Newsletter September 2016

Hallo Newsletterabonnent

Unsere Themen im September

    • Rundblick: Panorama-Kamera über Bad Salzuflen
    • Rückblick: Nacht der zehntausend Kerzen
    • i-Punkt: Re-Zertifizierung für das Qualitätssiegel Tourist Information
    • 70 Jahre NRW: Staatsbad auf der Tourismusmeile am Düsseldorfer Rheinufer
    • Vorgestellt: Astrid Wiethoff, Staatsbad-Marketingleiterin
    • Highlight-Konzert: Opernmelodien im Kurpark
    • Zahlen: Besucher im ersten Halbjahr 2016
    • Querbeet: Führung verschoben
    • Veranstaltungstipp: Kiliansfest in Schötmar
    • Stadtmarketing: 8. Bad Salzufler Servicetag „Bad Salzuflen verzaubert“

      Rundblick: Panorama-Kamera über Bad Salzuflen

      Panoramacam

      Bilder aus Bad Salzuflen gehen um die Welt: Eine HD-Kamera, installiert auf dem Dach des Hotels Lippischer Hof, macht es möglich. Die Filmaufnahmen in Echtzeit, mitten in der Altstadt gedreht, vermitteln ständig 360°Aufnahmen über die Stadt und das Umland. „Für die Besucher des Heilbades ist dies eine verlässliche Möglichkeit, sich kurz vor der Anreise einen Überblick über die aktuellen Wetterverhältnisse zu verschaffen“, so Rainer Egen, Geschäftsführer der ausführenden Firma feratel media technologies GmbH.
      Die Aufnahmen sind nicht nur auf der Homepage des Staatsbades zu finden, sondern zusätzlich auf über 100 weiteren Onlineportalen. Dazu sind die Panoramabilder über zahlreiche Apps für Smartphone, SmartTV und Smartwatch abrufbar. „Die Aufnahmen vermitteln Emotionen und Botschaften wie kein anderes Medium“, so Stefan Krieger, Geschäftsführer der Staatsbad Salzuflen GmbH. „Immer mehr Menschen nutzen das Internet über den PC oder auch andere mobile Endgeräte als Informationsquelle, um sich beispielsweise über ihren Kur-, Urlaubs- oder Tagungsort zu informieren und auch Angebote zu buchen“.

      Einfach mal ausprobieren unter www.staatsbad-salzuflen.de


      Rückblick: Nacht der zehntausend Kerzen

      Kerzen

      Freitagabend, Sommerwetter und  traumhafte Illuminationen: Unzählige Kerzen und Lampions tauchten den Kurpark am 19. August bei der „Nacht der 10.000 Kerzen“ in romantisch-farbenfrohes Licht. Kerzen, Fackeln und Flammschalen, farbiges Licht unter der  Baumkulisse und dem Wasserspiel vor der Konzerthalle – das alles sorgte für magische Akzente. Der Andrang war riesig, rund 8.000 Besucher  wollten sich das Ereignis nicht entgehen lassen. Die große Besucherzahl war eine Herausforderung für Veranstalter und Gastronomie, aber alle konnten teilnehmen, staunen und die angebotenen Gaumenfreuden genießen. Auf dem Kurparksee stachen Besucher beim "Mondscheinrudern" in See, das Bad Salzuflen Orchester sorgte für einen klangvollen musikalischen Rahmen, und Barockfeuerwerk sorgte für einen zauberhaften Schlusspunkt. Alles zusammen war der Abend ein Gänsehauterlebnis, nicht nur für die Romantiker unter den Gästen.


      Re-Zertifizierung für das Qualitätssiegel Tourist Information

      Tourist Info

      Das große weiße i auf rotem Grund zeigt, wo es langgeht - für alle, die in einer Tourist Information Auskünfte und Hilfe bei ihrem Besuch in der Stadt brauchen. Um es verwenden zu können, muss das Zertifikat regelmäßig alle zwei Jahre überprüft werden. Die Kompetenz- und Aufgabenfelder moderner Tourist Informationen gehen weit über Service-Anfragen hinaus, und mit dem Qualitätssiegel ist beste Service- und Informationsqualität gewährleistet.

      Bad Salzuflen hat jetzt diese Qualität erneut bestätigt bekommen. Das Staatsbad hat einen Katalog an Leistungen nachgewiesen, und ein Besuch vom Deutschen Tourismus Verband (DTV) bestätigte: Die i-Marke in Bad Salzuflen erfüllt alle Anforderungen.


      70 Jahre NRW: Staatsbad auf der Tourismusmeile am Düsseldorfer Rheinufer

      70 Jahre NRW

      Das Land NRW feiert seinen 70. Geburtstag, und Bad Salzuflen ist dabei. Am 26. bis 28. August hat das Land zum NRW-Tag eingeladen, zu dem rund eine Million Gäste gekommen sind. Auch Ostwestfalen-Lippe hat sich präsentiert, und mit dabei war das Staatsbad Salzuflen mit einem Informationsstand. Am Samstag und Sonntag wurde das Zelt am Düsseldorfer Rheinufer von vielen Interessierten besucht.


      Vorgestellt: Astrid Wiethoff, Staatsbad-Marketingleiterin

      Astrid Wiethoff

      Seit dem ersten August gibt es ein neues Gesicht in der Leitung des Staatsbades. Astrid Wiethoff verantwortet den Bereich Marketing und Vertrieb der Staatsbad Salzuflen GmbH. Sie hat diese Funktion für ein Jahr von Martin Pohl übernommen, der Vater geworden ist und 12 Monate Elternzeit in Anspruch nimmt. Nach einer Hotellerie-Ausbildung hat Astrid Wiethoff  Geografie und Tourismus studiert und war viele Jahre lang als Führungskraft beim Tourismus-Konzern TUI in den Urlaubsdestinationen tätig. Die Marketingleitung des Staatsbads hat sie übernommen, weil es sie zurück in die Region zog, in der sie zu Haus ist. Bei der neuen Aufgabe freut sie sich auf die Zusammenarbeit des Staatsbades mit vielen unterschiedlichen Partnern. Herzlich willkommen in Bad Salzuflen!


      Musik: Highlight-Konzert im Kurpark

      Musik liegt in der Luft: Einmal im Monat gibt es zusätzlich zu den täglichen Kurkonzerten ein Konzert mit dem „großen Bäder Orchester“. Die Kurmusiker aus Bad Pyrmont und Bad Salzuflen treffen sich mit bis zu 15 Musikern und bieten jeweils ein besonderes musikalisches Thema.

      Am Freitag, 9. September gibt es einen Ausflug in die Welt der Oper – ein Genuss für alle, die die Musik großer Arien, Duette oder Ouvertüren kennen und schätzen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr in der Konzerthalle.


      Zahlen: Besucher im ersten Halbjahr 2016

      Statistiken

      Bad Salzuflen ist gefragt, das zeigen Besucherzahlen aus dem ersten Halbjahr 2016. So haben sich bis Juli im Kurpark 13.700 zahlende Gäste aufgehalten. Im Vorjahreszeitraum waren es 12.400. Dazu kommen alle Besucher, die den Kurpark und seine Extras mit  einer Gäste- oder Einwohnerkarte genießen.
      Auch der Trinkbrunnenausschank ist gefragt wie immer: Bis Juli haben in diesem Jahr 35.000 Nutzer diesen Service in Anspruch genommen, im letzten Jahr waren es bis Juli 33.600.
      Die Besucherzahlen des ErlebnisGradierwerkes sind etwas zurück gegangen: In diesem Jahr kamen bis Juli 13.250 Besucher, im letzten Jahr waren es im gleichen Zeitraum 14.500. Mit den heißen Augusttagen ist zu erwarten, dass die Zahl wieder ansteigt.


      Querbeet: Führung verschoben

      Dahlien im Kurpark

      Die monatliche Führung durch den Kurpark „Querbeet“ am Sonntag hat sich im September verschoben: Sie findet am 4. September statt. Um 14.30 Uhr treffen sich Interessierte sich vor der Konzerthalle. Die Kurpark-Führung dauert 60 bis 90 Minuten und vermittelt  Wissenswertes über außergewöhnliche Bäume und Pflanzen, die Bauwerke im Park und vieles mehr.


      Veranstaltungstipp: Kiliansfest in Schötmar

      Kiliansfest 2016

      Auf nach Schötmar! Vom 16. bis 18. September steigt dort die große Schötmaraner Herbstkirmes, das Kiliansfest. Die Traditionsveranstaltung mit Fahrgeschäften, Ständen jeder Art, Musikbühne, Sonntagsöffnung der Geschäfte und vielen Extras wird in diesem Jahr neue Akzente setzen und insbesondere den Austausch und das Miteinander von Einheimischen und Neubürgern im Blick haben. 

      Eine Kooperation verschiedener Vereine in Bad Salzuflen macht es möglich, Traditionspflege und Öffnung für Neubürger aus verschiedensten Ländern miteinander zu verbinden. Das Motto: „Dies ist unsere Tradition. Was ist Eure?“ Die Auftaktveranstaltung für diesen Ansatz ist das traditionsreiche Kiliansfest. Neben allem, was das Herz der Kirmesfans begehrt, wird Neues ausprobiert. So engagiert sich die Kilians-Kompanie der Schützengesellschaft Schötmar von1732 e.V. mit einem Platzkonzert des Traditionsmusikkorps Erstes Garderegiment, das in historischen Uniformen Märsche aus zwei Jahrhunderten spielt und Hintergründe erklärt. Außerdem wird in drei geführten Stadttouren  das historische Schötmar gezeigt: Begleitet von historischer Spielmannsmusik und geführt durch kompetente Guides des Heimat- und Verschönerungsvereins Bad Salzuflen geht es auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit. Also: Auf nach Schötmar!

      Weitere Info zum Kiliansfest hier.


      Stadtmarketing: 8. Bad Salzufler Servicetag „Bad Salzuflen verzaubert“

      Bad Salzuflen verzaubert

      Zum achten Mal gibt es den Bad Salzufler Service-Tag, und auch in diesem Jahr steht der Tag unter einem besonderen Motto. Am Samstag, 3. September von 10 bis 16 Uhr verzaubert Bad Salzuflen mit Kunst im Schaufenster. 15 regionale Künstler stellen dort  ihre Werke aus, die Innenstadt wird zu einer großen Galerie. Die Künstler – darunter Maler, Fotografen und Bildhauer – sind an diesem Tag selbst vor Ort, um Informationen zu ihren Werken zu geben.

      Dazu  wird es Live-Musik, Aktionen für Groß und Klein und ein besonderes Shopping-Erlebnis geben. Das DRK Spielmobil Fidibus lässt die kleinen Gäste zu Künstlern werden. Als besonderes Highlight wird Deutschlands jüngste professionelle Straßenmalerin, Melina Berg, während des Tages ein 2x2 Meter großes Straßenbild anfertigen. Musikalisch wird der Aktionstag von der Jazz-Band „Mylène Kroon & Maesters“ begleitet, die durch die Stadt zieht.


      Kurz & bündig


      Pollenkalender im November

      Im September klingt der Pollenflug langsam aus. Aber immer noch muss mit ihm gerechnet werden. Brennessel und Ambrosia haben jetzt ihre Hauptblütezeit, Gräser, Kiefer, Beifuss, Goldrute und Nesseln sind in der Nachblüte.

      Wenn die Pollen dieser Pflanzen auf Ihrer Allergieliste stehen und  Ihnen Probleme bereiten:  Ein Spaziergang entlang der Gradierwerke oder der Besuch der Nebelkammer im ErlebnisGradierwerk lindern die Beschwerden erheblich.



      Unser Tipp des Monats

      Vortrag: Was singt, zirpt und quakt denn da?

      mehr >


      Radeln mit Rückenwind

      Erlebnis-Arrangement: Radeln mit Rückenwind
      mehr >


      Stadtführungen
      mehr >


      Salzufler Landpartien

      Salzufler Landpartien
      mehr >