Naturfango Packungen

Herkunft und Anwendung

Anwendung mit Naturfango im Staatsbad Vitalzentrum in Bad Salzuflen

Anwendung mit Naturfango

Der mikrofein gemahlene Vulkanitfango, der aufgrund seiner mineralischen Bestandteile im Staatsbad Salzuflen therapeutisch genutzt wird, stammt aus dem über 16 Mio. Jahre alten Vulkangestein des Kaiserstuhls bei Freiburg im Breisgau. Vermischt mit Wasser entsteht ein Fangobrei, der aufgrund seiner thermophysikalischen Eigenschaften als kalte oder warme Packung eingesetzt wird.

Wirkung

Fango verfügt über spezielle thermophysikalische Eigenschaften und ist ein guter Wärmeleiter. Eine warme Fango-Packung gibt deshalb ihre Wärme besonders gleichmäßig an den Körper ab, während eine kalte Fango-Packung gleichmäßig die Wärme des Körpers aufnimmt. Gleichzeitig kann die Haut verschiedene Wirkstoffe aus dem Fango aufnehmen, ebenso wie andere Stoffe aus dem Körper von der Packung aufgenommen werden. Diese aufnehmenden Eigenschaften sind eine weitere therapeutische Wirkung der Fango-Packung. In der orthopädischen Therapie wird Fango außerdem in Zusammenhang mit der Bewegungstherapie genutzt (z. B. wird die Fango-Masse geknetet).

 

Naturfango (ca. 20 Min.)29,90 €

 

 

 

Fragen?

Staatsbad Vitalzentrum

Ihr Ansprechpartner :

Staatsbad Vitalzentrum


Salinenstraße 1
32105 Bad Salzuflen

Tel.: [05222] 183-800
Fax: [05222] 183-268
vitalzentrum@staatsbad-salzuflen.de



Öffnungszeiten
Montag - Freitag 7 - 20 Uhr
Samstag 8 - 13 Uhr

Öffnungszeiten Rezeption
Montag - Freitag 7.30 - 19 Uhr
Samstag 8 - 13 Uhr