Die Baumelbank aus Bad Salzuflen - das Original!

Mit besonderer Sitzhöhe - die Baumelbank!

So wie der Strandkorb zur Ostsee gehört, so entwickelt sich die Baumelbank für  Bad Salzuflen.

Die immer beliebter werdenden Bänke stehen vor der Tourist Information, im Landschaftsgarten und im Hortus Vitalis und fallen durch ihre besondere Sitzhöhe von 84 cm sofort ins Auge (normal ist 46 cm).

Aus orthopädischer Sicht hat die Bank sinnvolle Zusatznutzen: Sprung- und Kniegelenke werden entlastet, da die Füße keinen Bodenkontakt haben und somit kein Druck auf  ihnen lastet. Das Beinebaumeln ermöglicht deren Lockerung und fördert optimal sowohl die Durchblutung der Beine als auch den Knorpelwuchs in den Gelenken. Nach langen Wanderungen, bei Gelenkrheumatismus und Arthrose wirkt das Baumeln wohltuend und entspannend.

Björn Schmidt, leidenschaftlicher Schreinermeister, fertigt  nach Eingang der Staatsbad-Bestellung jedes Stück individuell in seiner Werkstatt in Herford an. Seit über zehn Jahren führt er den kleinen Familienbetrieb. Je nach Auftragslage benötigt er bis zu zehn Werktage bis zur Fertigstellung einer Baumelbank, wobei Gestaltungswünsche der Kunden berücksichtigt werden können. Mittlerweile stehen seine Exemplare im Ostseebad Baabe auf der Insel Rügen, in Hindelang und Bad Wörishofen, beide im Allgäu, und sind Botschafter Bad Salzuflens.

Die Bank besteht aus massivem Mahagoniholz und wiegt ca. 45 kg. Ob lackiert oder naturbelassen trotzt sie jedem Wetter. Ihre Maße sind 150 cm breit, 80 cm tief, 108 cm hoch (Rückenlehne ab Boden). Der Preis beläuft sich auf Euro 749 (Sitzhöhe 69cm), bzw. Euro 799 (Sitzhöhe 84cm). Bis zu 50km Umkreis ist die Lieferung kostenfrei, bis 150km Entfernung Euro 75.

Freuen Sie sich auf Ihre individuell angefertigte, persönliche Baumelbank!

Anfragen und Bestellungen nimmt gerne die Tourist Information entgegen, Telefon: 05222 / 183 183.

« Zurück zu: Startseite / Tourismus