Pressemeldungen

Mai 2017

Zwischen Meeting, Fitness und Wellness –

Zum Tagen nach Bad Salzuflen

 

Bad Salzuflen, den 18. Mai 2017 – Das beschauliche Salzsiederstädtchen am Teutoburger Wald kennen die meisten als Thermal-Heilbad, vielleicht auch als Kneipp-Kurort und Allergikerfreundliche Kommune. Was die meisten aber nicht wissen: Bad Salzuflen mausert sich gerade zu einem echten Geheimtipp für Tagungsgäste

Wer seine Tagung mal ganz stilecht im Rokoko-Saal abhalten möchte ist in Schloss Stietencron in Bad Salzuflen genau richtig. Man kann auch ganz rustikal auf dem nahe gelegenen Pilzhof tagen und sich dort mit leckeren Kräuterseitlingen und anderen lippischen Spezialitäten verwöhnen lassen. Oder man verlegt seine Tagung kurzerhand raus in den Landschaftsgarten.

» mehr anzeigen

Bei kühlerem Wetter bieten Konzerthalle und Kurhaus vielfältige Möglichkeiten für kleinere und größere Veranstaltungen. Das Kurhaus wurde im Stil der Belle Epoque erbaut und zählt auch heute noch zu den prominentesten Adressen Bad Salzuflens. Mit seinem vielfältigen Raumangebot verfügt es neben dem Galasaal über drei weitere Säle sowie zwei Terrassen, die bis zu 350 Personen Platz bieten. Übrigens: Wer sich am Kurhaus aufhält, atmet mit jedem Atemzug heilsame Aerosole ein, da es sich in unmittelbarer Nähe der drei Gradierwerke befindet.


Und wenn man schon einmal in Bad Salzuflen ist, kann man unter dem Motto „Gesundes Tagen“ auch alle Vorzüge des Heilbades nutzen, um sich und seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Eine breite Palette von Wellness- und Fitness-Angeboten finden die Gäste im Vitalzentrum. Ein Gesundheitscoaching mit ausgewählten Experten ist genauso möglich wie ein Vortrag zu den aktuellen Themen Ernährung, Stress und Entspannung als Ergänzung zum Veranstaltungs-Programm.

Das gesunde Klima an den drei Gradierwerken hilft zusätzlich bei der Entspannung nach einem intensiven Meeting. Beim Vorgang des Gradierens zerstäubt die Sole zu feinstem Nebel und bildet ein meerähnliches Klima. Dieser Sole-Nebel gelangt mit einer Fülle von Mikro-Partikeln in die Atemwege, was die Durchblutung der Lunge und den Sauerstofftransport ins Blut auf ganz natürliche Weise stimuliert. Im Sommer fungieren die Gradierwerke obendrein noch als natürliche Klimaanlage.





Das historische Stadtzentrum mit seinem abwechslungsreichen Angebot an Gastronomie und Einzelhandel lädt ebenso zum Genießen ein wie das kulturelle Angebot der Stadt mitsamt Kurorchester und interessanten Veranstaltungen während der Sommer-Saison. Auf der Messe „Garten & Ambiente LebensART“, die vom 14. bis 16. Juli 2017 rund um den Kurparksee stattfindet, finden die Besucher alles, was man für die Gartensaison braucht.

Bereits am 17. Juni 2017 findet an dem See das Kurparkfest statt, das Spiel und Spaß für Jung und Alt bietet. Und am 8. September 2017 werden im Landschaftsgarten unter dem Motto „Nacht der 10.000 Kerzen“ Tausende von Lichtern entzündet.

Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann als Rahmenprogramm auf einer „Salzufler Landpartie“ die Region erkunden: von lebendiger Geschichte über kulinarische Besonderheiten bis hin zu atemberaubenden Landschaftskulissen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Gäste, die den Geheimtipp nun selber mal erkunden möchten, finden alle Informationen rund um das Tagungsangebot unter gesundes-tagen.de.

Individuelle Angebote können bei der Staatsbad Salzuflen GmbH angefragt werden. Ansprechpartnerin ist Frau Karina Steffan, Telefon: 05222-183 230, Email: k.steffan@staatsbad-salzuflen.de. Frau Steffan berät die Tagungsgäste im Vorfeld individuell und begleitet jede Veranstaltung vor Ort.

» weniger anzeigen

März 2017

Start in die Saison 2017

Pünktlich zum 1. April beginnt die Kurparksaison im Hortus Vitalis und im Landschaftsgarten.

Der geschlossene Kurparkbereich im Hortus Vitalis ist täglich von 9.00 Uhr bis mindestens 17.00 Uhr geöffnet und über die Lietholzstraße zugänglich. Auf der großzügigen Rasenfläche des Hortus Vitalis laden Liegen, Strandkörbe und Baumelbänke zum Verweilen und Erholen ein.

Erfrischungsgetränke und Snacks sind am neuen Servicepavillon erhältlich. Dort kann man zum Kaffee und Muffin dann gleich noch ein Andenken an Bad Salzuflen mitnehmen.

Zu erreichen ist der Hortus Vitalis bequem mit dem Pendelbus „Paul“, der täglich ab 10.15 Uhr im 30-Minuten-Rhythmus vom Roten Platz vor dem ErlebnisGradierwerk abfährt und an der Lietholzstraße und am Kurparksee hält.

» mehr anzeigen

Im Landschaftsgarten erwartet die Gäste neben dem Kneipp-Erlebnisparcours auch der Sole-Sonnenhof am Gustav-Horstmann-Sprudel mit Informationen rund um das Thema Sole und Salz sowie ausreichend Liegen und Bänken zum Entspannen.

Für alle, die es etwas aktiver mögen: Mit Saisonbeginn startet auch wieder das „Aktiv im Park“-Angebot mit beispielsweise Wassertreten am Kneipp-Erlebnisparcours im Landschaftsgarten, Atemgymnastik am ErlebnisGradierwerk sowie Qi Gong und Bewegungsmeditation am Aktivpunkt im Hortus Vitalis. Im Vitalzentrum starten in den nächsten Wochen eine Reihe neuer Kurse. Ob Yoga, Dance Aerobic oder AquaGymnastik – es ist für jeden etwas dabei. Weitere Informationen: Staatsbad Vitalzentrum, Telefon: 05222-183 800.

Der Fahrradverleih mit City- und Trekkingrädern sowie E-Bikes steht den Besuchern ebenfalls wieder in der Tourist Information zur Verfügung. Weitere Informationen: Tourist Information, Telefon: 05222-183 183.

Die Neugestaltung des Kurparks beginnt am 1. April mit vorbereitenden Maßnahmen. Die Konzerthalle, in der die Kurkonzerte und der Trinkbrunnenausschank stattfinden, bleibt aber zugänglich.

» weniger anzeigen

Februar 2017

Perfekte Tage im Staatsbad Vitalzentrum

Unter dem Motto „Mein perfekter Tag“ bietet das Staatsbad Vitalzentrum seinen Gästen zwei neue Tagesprogramme an. Jeweils am letzten Samstag des Monats können die Teilnehmer einfach mal abtauchen, aus dem alltäglichen Stress entfliehen, die Anforderungen von Beruf und Familie draußen lassen und ganz zu sich selbst kommen.

Am Samstag, den 25. Februar findet unter dem Thema „Insel der Ruhe“ ein Entspannungstag mit Yoga, Tai Chi & Qi Gong, Wellness-Nackenmassage, Besuch der Salzgrotte, Meditation und mehr im Vitalzentrum statt. Eine Yogalehrerin gemeinsam mit einer Entspannungstherapeutin unterstützen auf dem Weg zur Entschleunigung. Genaue Informationen zum Tagesablauf finden Sie auf der Internetseite www.staatsbad-salzuflen.de. Zum Preis von 119,00 Euro pro Person, inklusive gesunder Mittagspause, kann jeder an dem Programm teilnehmen.

Weitere Termine sind 29. April, 27. Mai, 30. September und 25. November 2017.

» mehr anzeigen

Ein weiteres Angebot ist der „Frauen-Wohlfühl-Samstag“. Er unterstützt Frauen dabei abzuschalten und durchzuatmen im oft stressigen Berufs- und Familienalltag. Mit Pilates, Faszientraining, rückenstärkenden Übungen, Aqua-Wellness und -Fitness sowie entspannenden Elementen bietet dieser Tag ein wahres Wohlfühlerlebnis an einem Ort des Austauschs und der Erholung. Das Programm wird am 25. März, 24. Juni und 28. Oktober zum Preis von 99,00 Euro, inklusive gesunder Mittagspause, pro Teilnehmerin angeboten.

Detaillierte Informationen erhält man auf der Internetseite und im Staatsbad Vitalzentrum. Da die Teilnehmerzahl bei allen Terminen begrenzt ist, ist eine Anmeldung beim Staatsbad Vitalzentrum, Salinenstraße 1, 32105 Bad Salzuflen, Telefon: 05222-183 800, Email: gesund(at)staatsbad-salzuflen.de notwendig.

» weniger anzeigen

Januar 2017

Mit Salzufler Landpartien die Region entdecken

Bad Salzuflen, den 16. Januar 2017 – Auch in 2017 bietet die Staatsbad Salzuflen GmbH unter dem Namen „Salzufler Landpartien“ wieder Ausflüge zu interessanten Zielen in der Region an. Während der Landpartien entdecken die Teilnehmer nicht nur die spannende und abwechslungsreiche Geschichte des Umlands, sondern auch seine kulinarischen Highlights. 

 

» mehr anzeigen

 „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah ist!“, erklärte Stefan Krieger, Kurdirektor Bad Salzuflen. „Die Salzufler Landpartien sind bei unseren Besuchern sehr beliebt. Daher freut es mich besonders, dass wir in diesem Jahr eine Reihe neuer Ausflugsziele im Programm haben.“ 

Mit den Salzufler Landpartien können Gäste in diesem Jahr neben verschiedenen Gartenfestivals in der Region auch exklusiv die Landesgartenschau in Bad Lippspringe entdecken oder zu einer Bootsfahrt auf dem Steinhuder Meer in See stechen. 

Passend zum Karfreitag begeben sich die Teilnehmer der Salzufler Landpartie auf Spurensuche der Lippischen Fischzucht, inklusive abschließendem Fischessen. Während der Spargelsaison werden verschiedene Fahrten angeboten, die ein Spargelessen beinhalten.

Und natürlich wird auch das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ mit einem Abstecher zur ältesten freistehenden evangelischen Kirche Deutschlands gewürdigt, während die Besucher auf Spurensuche zur Reformation in den Klöstern Corvey und Dalheim gehen.

„Neu im Programm sind auch die Lippischen Kaffeefahrt und die Begrüßungsfahrt“, so Krieger. Auf der Lippischen Kaffeefahrt können die Teilnehmer das Stadtgebiet Bad Salzuflens und seine Geschichte kennenlernen, bevor es zur Kaffeetafel in einem der ansässigen Gasthäuser geht. Wo eingekehrt wird wechselt, so dass es immer wieder neue selbstgebackene Kuchen zu probieren gibt.

Die Begrüßungsfahrten sind ein spezielles Angebot für alle Hotel- und Klinikgäste, die Bad Salzuflen besuchen. Auf den zweistündigen Entdeckungsfahrten lernen sie die Vielfalt Bad Salzuflens und seiner Ortsteile kennen; inklusive seltsamer Begebenheiten und Kuriositäten aus der Geschichte des Heilbades.

Das Programmheft der „Salzufler Landpartien“ liegt in der Tourist Information im Kurgastzentrum sowie an weiteren Stellen wie beispielsweise in den Kliniken aus und ist unter salzufler-landpartien.de abrufbar. Interessierte Gäste können einen Platz buchen auf der Website oder bei der Tourist Information (Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen), Telefon: 05222 / 183 183, Email: info@salzufler-landpartien.de. Für Gruppen kann auch ein individuelles Programm, inklusive Abholung am Ort der Wahl, zusammengestellt werden.

» weniger anzeigen

Staatsbad Vitalzentrum lädt ein zum Aktionstag

Am Samstag, den 14. Januar 2017 ist es wieder soweit: Das Staatsbad Vitalzentrum öffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr für alle Interessierten seine Türen.

„Im Angebot vom Staatsbad Vitalzentrum ist für jeden Neujahrsvorsatz etwas dabei – ob man bei einer Massage oder beim Aquafloating in der warmen Thermalsole entspannen oder beim Aerobic-, Yoga- und Faszien-Training seine Fitness verbessern möchte“, sagte Anke Zillmann, Leiterin des Staatsbad Vitalzentrums.

» mehr anzeigen

Beim Aqua-Fitness-Marathon im Thermalsole-Bewegungsbad stellen die Therapeuten des Vitalzentrums das breite Kurs-Angebot des Vitalzentrums vor: vom Aqua-Fitness-Zirkel über Aqua-Pilates bis hin zum Aqua-Dance. Es lohnt sich auf jeden Fall Badesachen mitzubringen und in das Programm einzutauchen.







Außerdem stellt das Vitalzentrum seine Kursneuheiten „Vitalzirkel“ und „Dance Aerobic & Fitness“ sowie zwei neue Wochenend-Workshops vor, in denen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Techniken vermittelt werden, die ihnen dabei helfen, den stressigen Alltag hinter sich zu lassen und neue Kräfte zu sammeln. Wer gleich mitmachen möchte, sollte Sportzeug oder bequeme Kleidung mitbringen.

Auch die im Haus ansässigen Partner des Staatsbad Vitalzentrums stellen sich während des Aktionstags vor. Informationen und Beratungen zu Tinnitus-Kuren und Burnout-Prävention bietet das Institut für Tinnitus und Diagnostik (IN-TI). Was sich hinter dem Begriff „Traditionelle Chinesische Medizin“ (TCM) verbirgt, erklärt Dr. med. Maria Angleitner, die diese seit über 15 Jahren praktiziert, den Besuchern. Aurum Manus®, die Tiefenentspannungsmassage mit warmen Edelsteinen und Ölen lernen die Gäste im ersten Stock des Vitalzentrums kennen.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Biomarkt Bad Salzuflen mit Smoothies und mehr.

Programmhefte zum Aktionstag liegen im Vitalzentrum (Salinenstraße 1, 32105 Bad Salzuflen) und in der Tourist Information im Kurgastzentrum (Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen) aus. Weitere Informationen sind auch unter staatsbad-salzuflen.de erhältlich. Unter Telefon 05222-183 800 und vitalzentrum(at)staatsbad-salzuflen.de kann sich jeder zu den einzelnen Einheiten des Aqua-Fitness-Marathons anmelden.

 

.

» weniger anzeigen

Dezember 2016

Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe geht an Bad Salzuflen

Bad Salzuflen, den 13. Dezember 2016 – Am gestrigen Abend wurde das Staatsbad Salzuflen zusammen mit einer weiteren Allergikerfreundlichen Kommune, dem Schmallenberger Sauerland, mit dem 2. Platz des Sparkassen-Tourismuspreises in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, sagte Stefan Krieger, Kurdirektor Bad Salzuflen. „Dass wir nach dem IHK-Tourismuspreis Teutoburger Wald auch den Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe für unser Engagement als Allergikerfreundliche Kommune gewonnen haben, zeigt uns, dass wir mit unseren Projekten und der Ausrichtung des Staatsbades in den Bereichen Gesundheits-, Freizeit- und Tagungstourismus auf dem richtigen Weg sind. Besonders möchte ich mich auch bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Staatsbad GmbH bedanken, die tagtäglich daran arbeiten, Bad Salzuflen als allergikerfreundlichen Tourismusstandort weiterzuentwickeln“, so Krieger.

» mehr anzeigen

Der Tourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Nordrhein-Westfalen. Er sichert annähernd 573.000 Erwerbstätigen ihr Einkommen und steuert rund 25 Milliarden Euro zur Wirtschaftsleistung bei. Auch für das Staatsbad sind Gastgewerbe, Handel und Logistik wichtige Wirtschaftsfaktoren, in denen zirka 27 Prozent der Einwohner beschäftigt sind.  Mit rund 700.000 Übernachtungen und über 2 Millionen Tagesgästen hat der Tourismus keinen unerheblichen Anteil an den Umsätzen.

Auf die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste einzugehen ist der Erfolgsfaktor. Aus diesem Grund hat sich Bad Salzuflen vor rund einem Jahr als Allergikerfreundliche Kommune zertifizieren lassen und immermehr Betriebe aus dem Gastgewerbe und dem Einzelhandel machen mit.

Über die Staatsbad Salzuflen GmbH

Die Staatsbad Salzuflen GmbH ist für die Vermarktung des Thermalheilbades als Gesundheits-, Urlaubs- und Tagungsort zuständig. Sie betreibt neben dem Gradierwerk – eines der Wahrzeichen Bad Salzuflens – auch den zentral gelegenen Kurpark samt angeschlossener Immobilien.  Das Vitalzentrum mit seinem breiten Angebot an therapeutischen sowie Wellness- und Sportangeboten ist ebenfalls Teil der Staatsbad Salzuflen GmbH. Mehr Information unter staatsbad-salzuflen.de.

Über die Allergikerfreundliche Kommune

Die Allergikerfreundliche Kommune ist ein Ort, der nach medizinischen Kriterien als allergikerfreundlich zertifiziert ist. Er bietet Allergikern und Mitreisenden Unterkünfte, Restaurants, Bäckereien, Cafés und Lebensmittelgeschäfte, die den Standard der Allergikerfreundlichkeit erfüllen. Dieser Standard ist in den medizinisch gesicherten Kriterien festgelegt. Alle teilnehmenden Betriebe werden mindestens alle zwei Jahre vom Deutschen Heilbäderverband e.V. (DHV) überprüft und geschult. Hierfür kooperiert der DHV seit 2014 mit der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF), die das Siegel für Allergikerfreundlichkeit vergibt. In Deutschland sind bisher sieben Kommunen mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Mehr Informationen unter allergikerfreundlich.de.

Über den Sparkassen-Tourismuspreis

Die teilnehmenden Sparkassen in Westfalen-Lippe verleihen 2016 zum zweiten Mal den Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe. Schirmherr ist, wie schon 2014, Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen. Zur Teilnahme aufgerufen waren alle Tourismustreibenden in Westfalen-Lippe: Hoteliers, Gastronomen, Verantwortliche in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Kulturschaffende oder Verantwortliche in Institutionen der Tourismusförderung sowie Tourismusbeauftragte in Kommunen und Verwaltung.

Der Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe wird in zwei Kategorien verliehen: In der Kategorie „Innovation“ werden besonders zukunftsweisende Projekte, deren innovativer Charakter als Modell für andere Projekte dienen kann, ausgezeichnet. In der Kategorie „Regionale Identität“ werden Projekte ausgezeichnet, die modellhaft für die Verbundenheit
mit der Region stehen oder regionale Besonderheiten herausstellen und erlebbar machen. Mehr Informationen unter s-tourismusbarometer-wl.eu.

Bildunterschrift

Verleihung des Sparkassen-Tourismuspreises Westfalen-Lippe am 12. Dezember 2016 in Schwerte
linke Bildseite (Bad Salzuflen)
v.l.n.r.

Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe

Sabine Mirbach, Stadtführerin Bad Salzuflen
Astrid Wiethoff, Leiterin Marketing und Vertrieb Staatsbad Salzuflen GmbH
Stefan Krieger, Kurdirektor Staatsbad Salzuflen GmbH
Roland Thomas, Bürgermeister Stadt Bad Salzuflen
Bernd Brummermann, Mitglied des Vorstands Sparkasse Lemgo

rechte Bildseite (Schmallenberger Sauerland / Eslohe)
v.l.n.r.

Bernhard Halbe, Bürgermeister Stadt Schmallenberg
Astrid Völlmecke, GesundheitsServiceZentrale Schmallenberger Sauerland
Hubertus Schmidt, Geschäftsführer Kur-und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland
Peter Vogt, Vorsitzender des Vorstands Stadtsparkasse Schmallenberg.

 

.

» weniger anzeigen

Oktober 2016

Geheimnisvolle Reise durch die Dunkelheit mit dem Theater „Schattenwald"

Das innovative Theater „Schattenwald“ ist am 14. und 15. Oktober im Bad Salzufler Landschaftsgarten zu erleben. Mit einer Laterne in der Hand begeben sich die Besucher selbst in die dunkle Welt der Sagen und Mythen.

„Die Raben als Wandler zwischen den Zeiten sind zu den Menschen gekommen, um sie zu warnen. Die Menschen haben das Wissen um die alte Welt verloren. Es heißt aber in den Weissagungen, wenn die alte Welt und ihre Geschichten ganz vergessen sind, wird ein ‚Walah‘ – ein Fremder, ein Holzfäller – kommen und den heiligsten aller Bäume fällen. Dies wird aber nicht folgenlos bleiben: Die Welt gerät ins Wanken und die schlafenden Riesen erwachen.“ Mit diesen mystischen Worten leitet die Compagnie „Theater Anu“ aus Berlin ihren „Schattenwald“ ein, ein poetisches Stationentheater durch den nächtlichen Wald.

» mehr anzeigen


Damit kehrt die fabelhafte Welt der Märchen an ihren ursprünglichen Ort des Geschehens zurück. Und die Reise wird geheimnisvoll: Vom Treffpunkt an der Horstmannquelle am Wildgehege aus geht es für die Besucher auf eine aufregende Wanderung durch die Dunkelheit, gegen die nur eine Laterne in der Hand anzukämpfen vermag.

Im 15-Minuten-Rhythmus machen sich kleine Gruppen nach dem Einbruch der Dunkelheit auf den Weg. Im „Schattenwald“ kommen sie vorbei an Spielszenen, einzigartigen Lichtspielen, faszinierenden Traumbildern, Schattenriesen und Lichttoren.

Sechs Stationen hat das „Theater Anu“ vorbereitet; hier begegnen dem Besucher Figuren, die direkt aus den Mythen und Sagen alten Volksglaubens entsprungen zu sein scheinen: Ein Rabe in Menschengestalt begrüßt die Besucher als „Kinder des Wallahs“, ein Krieger mahnt vor den Riesen und an einem Brunnen im Waldboden beschwört eine Frau Visionen über den Weltenlauf herauf.

Mit poetischen Worten, einem raffinierten Licht- und Schattenspiel und sinnlichen Darbietungen verspricht das Team rund um die Regisseure Bille und Stefan Behr atmosphärisches Theater unter freiem Himmel – und eine unvergessliche Reise. Auch für das leibliche Wohl der Zuschauer wird gesorgt sein.

Das Theater Schattenwald ist eine Veranstaltung der Staatsbad Salzuflen GmbH in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Bad Salzuflen.

Download Presse-Information

» weniger anzeigen

August 2016

Bilder aus Bad Salzuflen gehen um die Welt

Die feratel media technologies GmbH hat im August 2016 in dem nordrhein-westfälischen Bad Salzuflen eine HD-Kamera installiert, die Filmaufnahmen in Echtzeit mit dem Panorama des bekannten Thermalheilbads liefert.

» mehr anzeigen

Das Projekt läuft in Kooperation mit der Staatsbad Salzuflen GmbH, die für die Vermarktung des Heilbades als Gesundheits-, Urlaubs- und Tagungsort zuständig ist. Sie betreibt neben dem Gradierwerk mit seiner einzigartigen Sole-Nebelkammer auch den zentral gelegenen Kurpark samt angeschlossener Immobilien. Auch das Vitalzentrum mit seinem breiten Angebot an therapeutischen sowie Wellness- und Sportangeboten ist Teil der Staatsbad Salzuflen GmbH.

Die Kamera befindet sich auf dem Dach des in der Altstadt gelegenen Hotels Lippischer Hof, sodass die 360° Aufnahmen einen herrlichen Blick über das Umland liefern. „Für die Besucher des Heilbades ist es eine verlässliche Möglichkeit sich kurz vor der Anreise bereits einen Überblick über die aktuellen Wetterverhältnisse zu verschaffen“, so Rainer Egen, Geschäftsführer der feratel media technologies GmbH.

Die Aufnahmen werden nicht nur auf der Homepage des Staatsbades (staatsbad-salzuflen.de) gestreamt, sondern zusätzlich auf über 100 weiteren Onlineportalen. Außerdem sind die Panoramabilder über zahlreiche Apps für Smartphone, SmartTV und Smartwatch abrufbar. „Die Aufnahmen vermitteln Emotionen und Botschaften wie kein anderes Medium“, so Stefan Krieger, Geschäftsführer der Staatsbad Salzuflen GmbH. „Immer mehr Menschen nutzen das Internet über den PC oder auch andere mobile Endgeräte als Informationsquelle, um sich beispielsweise über ihren Kur-, Urlaubs- oder Tagungsort zu informieren und auch Angebote zu buchen“.

Über feratel

feratel verteilt Livebilder von über 400 Standorten in Europa und den USA über ein dichtes Mediennetzwerk, bestehend aus TV Partnern, Onlineportalen, App Kooperationen sowie über Smart- bzw. HbbTV. Jährlich generieren die von feratel produzierten Panoramabilder alleine online über 220 Millionen Page Impressions.

BU: Kurdirektor und Geschäftsführer der Staatsbad Salzuflen GmbH Stefan Krieger mit dem Geschäftsführer der feratel media technologies GmbH Rainer Egen auf dem Erlebnisgradierwerk, dem der Ort sein gesundes Klima verdankt.

» weniger anzeigen

Nacht der 10.000 Kerzen verzaubert den Kurpark Bad Salzuflen

Am 19. August, ist es wieder soweit. Bei der Nacht der 10.000 Kerzen wird der Kurpark Bad Salzuflen mit seinen großzügigen Rasenflächen zur Kulisse eines Festes voller Licht und Musik zum Genießen und Staunen.

» mehr anzeigen

Wer es einmal erlebt hat, weiß: Dieses Fest ist ein besonderes. Im ganzen Park ist die Musik des Bad Salzuflen Orchesters zu hören, und die Stimmung lässt kaum jemanden unberührt. Die Nacht der 10.000 Kerzen verzaubert nicht nur den Kurpark.

Die Kerzen brennen in Lichterbechern, Lampions, Zuglaternen und Ballonlaternen. Dazu kommen Fackeln und Flammschalen. Farbiges Licht taucht die Baumkulisse im Park und das Wasserspiel vor der Konzerthalle in Farbe.

Ab 20:00 Uhr kann jeder Besucher eine Kerze auf dem kleinen See im Kurpark schwimmen lassen. Die Kerzen sind für 1,50 Euro vor der Konzerthalle erhältlich. Der Erlös geht an die Aktion Lichtblicke e.V., die seit 1998 in ganz NRW in Not geratene Kinder, Jugendliche und ihre Eltern unterstützt.

Als Highlight gibt es ein Barockfeuerwerk mit Sonnenrädern, Fontänen, bengalischem Feuer und Lichtwasserfällen. Über allem wird die Musik des Bad Salzuflen Orchesters schweben.

Auch für eine Stärkung zwischendrin ist gesorgt. Bier, Wein und Cocktails werden ausgeschenkt, und neben der Bratwurst gibt es Flammkuchen, Scampispieße und mehr.

Der zauberhafte Freitagabend im Kurpark am 19. August beginnt um 19:00 Uhr und endet gegen 22:30 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro, Inhaber einer Gäste- oder Lippischen Einwohnerkarte zahlen vier Euro, Kinder haben freien Zutritt. Ab sofort gibt es die Eintrittskarten im Vorverkauf in der Tourist Information, Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen. Weitere Informationen unter www.staatsbad-salzuflen.de


Download Presse-Information

 

 

» weniger anzeigen

Juli 2016

Kurparkfest in Bad Salzuflen mit allen Sinnen genießen

Unter dem Motto „Mit allen Sinnen genießen“ findet am 23. Juli das jährliche Kurparkfest in Bad Salzuflen statt. Ob Hören, Sehen, Riechen, Fühlen oder Schmecken - das diesjährige Programm spricht alle Sinne an.

» mehr anzeigen

Ein reiches Aktiv-Angebot lädt zum Mitmachen unter grünen Bäumen ein - ob LaGym oder Boule, Tai Chi, Qi Gong oder Falun Dafa. Für die Kleinen lädt eine Hüpfburg zum Spielen ein, die etwas Größeren kommen auf dem Kletterturm hoch hinaus.

Wer Hör- und Klangwelten erleben möchte und sich dabei gleichzeitig über Burn-out Prävention sowie das Wellness- und Aktiv-Angebot des Vitalzentrums Bad Salzuflen informieren möchte, kommt ebenso auf seine Kosten.

Eine breite Palette an wohltuenden Aromen zum Riechen und Schmecken können die Besucher im Aroma-Mobil der Taoasis Natur Duft Manufaktur erkunden.
 
Im Kneipp-Bereich kann jeder einmal selbst erleben, wie erfrischend und anregend ein Gang durch das Wasserbecken ist oder auf dem Barfußpfad ertasten, wie wohltuend verschiedene Untergründe sich unter den Fußsohlen anfühlen.

Geführte Wanderungen oder eine Kutschfahrt durch den Landschaftspark bieten eine angenehme Erholung vom Stress des Alltags. Und wer daran Interesse hat, neue Ausflugsziele in der Region zu entdecken, kann sich umfassend beim Info-Stand der „Landpartien“ informieren.

Ab 15:00 Uhr führt Frau Julia Ures das Publikum durch ein buntes Bühnenprogramm. Neben der Darbietung des Kurorchesters, Phil Solo & Band sowie Swing Gate Swing mit ihrem unverwechselbaren Lindy Hop Tanzstil zeigen die Kinder, welche Kunsttücke sie zuvor in der Zirkusschule Sauresani gelernt haben.

„Wir freuen uns, unseren Gästen auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm im sommerlichen Kurpark bieten zu können“, erklärt Stefan Krieger, Kurdirektor Bad Salzuflen. „Und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.“

Von Mineralwasser frisch aus dem Colani Design Truck über gesunde Smoothies bis hin zur deftigen Pilzpfanne lässt das Angebot kaum Wünsche offen.

Das Kurparkfest beginnt um 13:00 Uhr und endet gegen 23:00 Uhr. Der Eintritt ist für Inhaber einer Gästekarte oder einer Lippischen Einwohnerkarte frei, alle anderen zahlen den Kurparkeintritt von drei Euro. Weitere Informationen unter www.staatsbad-salzuflen.de.


Download Presse-Information

 

 

» weniger anzeigen

Mai 2016

Wanderbares Bad Salzuflen - Natürlicher Weg zur Gesundheit

Bad Salzuflen mit seiner großen Heilbadtradition steht für Gesundheit. Dazu gehören heilende und vorbeugende Therapien genauso wie gesunde Bewegung. Alles, was Körper, Geist und Seele gut tut, ist hier zu finden. Zum Beispiel eine wunderschöne Landschaft rund um die Stadt, die über gut ausgezeichnete Wanderwege erkundet werden kann.

» mehr anzeigen

Wandern als Trendsportart ist zurzeit angesagt. Das hat viele gute Gründe. Bei dieser Art der Fortbewegung kommt es auf Ausdauer, weniger auf Hochleistung an. Die Sehnsucht nach Natur und Gesundheit kann auf einfache, unspektakuläre Weise realisiert werden. Dass Wandern im Übrigen ein Breitbandtherapeutikum ist, ist zeigt eine Reihe von Gesundheitsstudien: Das Immunsystem wird gestärkt, natürliche Killerzellen mobilisiert, das Risiko für einige Krebsarten vermindert sich. Der Cholesterinhaushalt kommt ins Gleichgewicht, Herz, Kreislauf und Atmung werden gestärkt, ebenso wie der Bewegungsapparat und Muskeln. Zu den psychischen Auswirkungen zählt eine aufhellende Wirkung durch verstärkt produzierte Hormone und Botenstoffe, Symptomminderung bei Depressionen, wohltuende Wirkung bei psychovegetativen Störungen und Tinnitus sowie die Verbesserung der Hirndurchblutung. Risiko, Entwicklungsgeschwindigkeit und Ausprägung von Demenz sollen durch Wandern gemindert werden.

Jeder kann das Wandern an seine Bedürfnisse anpassen. Ob als schweißtreibende Sportart oder entspanntes Vorwärtskommen, ob mit zwanzig oder siebzig, ob allein, mit Freunden oder Familie – Wandern eignet sich für alle.  Außerdem wird beim Wandern auf besondere Weise die Umgebung und ihre Schönheiten wahrgenommen: Alles, was beim schnellen Laufen oder Fahren an einem vorbeifliegt, wird sichtbar. Wanderer tun sich und all ihren Sinnen etwas Gutes – das erfährt jeder, der mit bequemem Schuhwerk ein paar Stunden das Wandern ausprobiert.
Dabei ist die Qualität der Wanderwege wichtig. Bad Salzuflen, in der sanften Hügellandschaft des lippischen Berglandes gelegen, hat insgesamt 10 gut ausgezeichnete Wanderwege in schönster Umgebung. Dazu kommen zwei Vitalwanderwege mit unterschiedlichen Anforderungen für alle, die auf sanfte Weise gezielt abnehmen möchten. Infotafeln, Bewegungsanleitungen und Fitnessgeräte sind hier am Weg zu finden. Und dann gibt es hier noch den schönen, über 80 Jahre alten Hansaweg, der von Herford über Bad Salzuflen und Lemgo bis nach Hameln führt. Er ist seit kurzem mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet.

Neben dem individuellen Wandern bietet Bad Salzuflen auch mehrmals wöchentlich geführte Wanderungen. Da ist einmal die Atemwanderung von zwei Stunden, bei der eine Therapeutin Hinweise zur optimalen Atmung gibt. In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Wanderfreunden gibt es zwei weitere geführte Wanderungen für alle, die gern mit anderen unterwegs sind. Wer das Wandern ausprobieren möchte oder neue Gegenden erkunden will: Herzlich willkommen in Bad Salzuflen. Hier gibt es alles, was das Wanderherz begehrt.


Arrangement  „Schwungvoll abschalten“
Im Stadtforst Bad Salzuflen  ist einer der schönsten Golfplätze OWLs zu finden, der Golf- und Landclub Bad Salzuflen. Anlässlich seines 60jährigen Bestehens gibt es jetzt ein attraktives Angebot für alle Golfer. In Zusammenarbeit mit dem Hotel Arminius und dem Golf- und Landclub bietet das Staatsbad ein besonderes Arrangement: „Schwungvoll abschalten – Golf und Entspannung in Bad Salzuflen“.
Leistungen: Zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Arminius, ein 3-Gang-Menü und ein Candelight-4-Gang-Menü im Restaurant Varus, freie Nutzung des TAVIA SPAs im Hotel Arminius, ein 18-Loch-Greenfee für einen Tag im Golf- und Landclub Bad Salzuflen, der Besuch des Erlebnis-Gradierwerks, Entspannung in der Salzgrotte und natürlich eine Gästekarte mit weiteren Vergünstigungen. Das Arrangement kostet 259 Euro pro Person im Doppelzimmer. Weitere Infos und Buchung bei der Tourist Information, Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen, Tel.: 05222 183183.

» weniger anzeigen

Mai 2016

Leuchtturm der Tourismuswirtschaft: Allergikerfreundliche Kommune Bad Salzuflen

Der gemeinsame Tourismusausschuss der Industrie- und Handelskammern (IHK) Lippe zu Detmold und Ostwestfalen zu Bielefeld hat zum ersten Mal den "IHK-Tourismuspreis Teutoburger Wald" verliehen. Preisträger ist die allergikerfreundliche Kommune Bad Salzuflen.

» mehr anzeigen

"Die Tourismuswirtschaft ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor im Teutoburger Wald. Um die Tourismuswirtschaft in der Region zu fördern, haben wir diesen Image fördernden Preis ausgelobt", sagt Sönke Tuchel, Vorsitzender des IHK-Tourismusausschusses, bei der Vergabe anlässlich des elften Tourismustages Teutoburger Wald in der Abtei Marienmünster.

Überzeugt hat die Jury, dass sich bereits zum Start 27 Betriebe aus Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Handwerk in das Projekt Allergikerfreundliche Kommune Bad Salzuflen eingebracht haben. Das Projekt wirkt Image fördernd für den Gesundheitsstandort und strahlt in die Region aus. Die Staatsbad Salzuflen GmbH als Initiator und Projektleiter erhält den IHK-Preis daher stellvertretend für diese Mitwirkenden.

Anke Zillmann, Prokuristin der Staatsbad Salzuflen GmbH, freut sich über die bedeutende Auszeichnung. „Diesen Preis nehme ich gern als Anerkennung für die geleistete Arbeit der mitwirkenden Betriebe, unseres Teams um Marketingleiter Martin Pohl und der Projektverantwortlichen beim Deutschen Heilbäderverband, Anja Bode, entgegen. Mit diesem Ansatz der Vernetzung der gesamten touristischen Servicekette haben wir der Zielsetzung des IHK Tourismuspreises Teutoburger Wald in idealer Weise entsprochen.“

Mit dem IHK-Tourismuspreis Teutoburger Wald sollen Unternehmen des Gastgewerbes, Freizeiteinrichtungen sowie touristische Einrichtungen oder Einzelpersonen geehrt werden, die mit kreativen Produkten, Dienstleistungen Marketingkampagnen oder Kommunikationsstrategien bedeutende Akzente für den Tourismus im Teutoburger Wald setzen und durch ihre touristische Anziehungskraft die heimische Wirtschaft beleben. Das Besondere: Niemand konnte sich auf den IHK-Tourismuspreis bewerben. Es wurden nur Empfehlungen einbezogen. Insgesamt wurden 35 Empfehlungen eingereicht. Aus diesen ermittelte eine unabhängige Jury, bestehend aus Vertretern des IHK-Tourismusausschusses, der OstWestfalenLippe GmbH, des DEHOGA Lippe, des DEHOGA Ostwestfalen sowie der Fachhochschule Südwestfalen den Preisträger.

Die Preisverleihung fand im Rahmen des elften Tourismustages Teutoburger Wald in der Abtei Marienmünster statt. Der Tourismustag wird traditionell von der Fachabteilung Teutoburger Wald Tourismus der OstWestfalenLippe GmbH veranstaltet.


Allergikerfreundliche Kommune
Die Allergikerfreundliche Kommune ist ein Ort, der nach medizinischen Kriterien als allergikerfreundlich zertifiziert ist. Er bietet Allergikern und Mitreisenden Unterkünfte, Restaurants, Bäckereien, Cafés und Lebensmittelgeschäfte, die den Standard der Allergikerfreundlichkeit erfüllen. Dieser Standard ist in den medizinisch gesicherten Kriterien festgelegt. Alle teilnehmenden Betriebe werden mindestens alle zwei Jahre vom Deutschen Heilbäderverband e.V. (DHV) überprüft und geschult. Hierfür kooperiert der DHV seit 2014 mit der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF), die das Siegel für Allergikerfreundlichkeit vergibt. In Deutschland sind bisher sieben Kommunen mit dem Zertifikat ausgezeichnet.

www.allergikerfreundlich.de

» weniger anzeigen

April 2016

Bad Salzufler Kneipp Aktionsmonat vom 16. Mai bis 17. Juni

In Bad Salzuflen stehen vier Wochen im Frühsommer im Zeichen Kneipps. Am 17. Mai 1821 wurde Pfarrer Sebastian Kneipp geboren, 76 Jahre später am 17. Juni 1897 starb er. Bad Salzuflen, seit 2013 Kneipp-Kurort, stellt in diesen vier Wochen die Ideen und Ansätze des Priesters, Hydrotherapeuten und Gesundheitsphilosophen in den Vordergrund. Kneipps Gesundheitskonzept hat in der modernen Alltagswelt einen hohen Wert und passt gut zum Staatsbad Salzuflen mit seiner großen Heilbadtradition. Bad Salzuflen zeigt, welche Möglichkeiten Kneipp bietet. Bewegung, Kneipp‘sche Therapien, gesundes Essen und besondere Höhepunkte werden geboten, und neben dem Staatsbad Salzuflen und dem Kneipp-Verein Bad Salzuflen-Lippe beteiligen sich viele Betriebe, Gruppen und Einrichtungen am Kneipp Aktionsmonat.

» mehr anzeigen

Eröffnet wird er mit einer Pilgerwanderung am 16. Mai. Der 195. Geburtstag Kneipps am 17. Mai wird mit einem Kindertag im Umweltzentrum Heerser Mühle gefeiert. Es folgt eine Kneipp Fahrradtour zum Freilichtmuseum Detmold am 20. Mai. Am Samstag, 21. Mai gibt es ein besonderes Highlight, die längsteFrühstücksmeile nach Kneipp im Kurhaus.

Der Kneipp Aktionsmonat bietet darüber hinaus Wanderungen, Bewegungsprogramme im Kurpark, Entspannungstraining, Kneipp’sche Anwendungen, Infos rund um Gelenk- und Darmgesundheit, spezielle Kneipp Landpartien, therapeutisches Fasten nach Kneipp und besondere Menüangebote in Restaurants und Hotels der Stadt. Informationen über die fünf Säulen der Kneipp‘schen Philosophie, das Leben Kneipps oder seine Mahnung „Vergesst mir die Seele nicht“ sind in verschiedenen Vorträgen zu hören. Das genaue, umfangreiche Programm ist unter www.staatsbad-salzuflen.de zu finden.
Das Staatsbad Salzuflen mit seiner großen Heilbadtradition ist seit 2013  auch anerkannter Kneipp-Kurort. Nicht zuletzt deshalb, weil das natürliche Heilmittel Sole, die medizinische Kompetenz vor Ort und die immer wieder neu entwickelten Gesundheitsangebote gut zur Kneipp’schen Philosophie passen. Das Kneipp’sche Gesundheitskonzept, entwickelt im 19. Jahrhundert, zeigt in der modernen, immer hektischer werdenden Alltagswelt seinen hohen Wert. Die fünf Kneipp’schen Säulen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und innere Balance sind in Bad Salzuflen keine Fremdkörper, sondern setzen die Entwicklung für ein gesundes Leben schlüssig fort.

Kneipp in Bad Salzuflen bietet vor allem einen entschleunigten Lebensrhythmus gegen krankmachenden Alltagsstress und bietet eine alte Idee für moderne Menschen in einem bestens gerüsteten Gesundheitsstandort.

Arrangement: Neue Energie
Der Kneipp Aktionsmonat in Bad Salzuflen eignet sich gut, das Programm des Pfarrers und Gesundheitsphilosophen Sebastian Kneipp kennen zu lernen. Das Arrangement „Neue Energie“ für drei Übernachtungen macht perfektes Erholen und Energie tanken möglich. Kräuter und Solebad, Sole-Inhalationen, kreislaufaktivierende Massagen und Güsse: Sole und Kneipp verbinden sich in diesem Arrangement aufs Beste.

Leistungen: Drei Übernachtungen mit Frühstück im Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche oder Bad/WC, ein vitalisierendes Kräuterölbad in Thermalsole, eine kreislaufaktivierende Bürstenmassage, zwei Sole-Inhalationen, ein Vitalguss, ein  Wechselfußbad und natürlich die Gästekarte mit weiteren Vergünstigungen.

Das Arrangement ist ab 244 Euro pro Person buchbar. Anreise: Mittwoch, ausgenommen der Mittwoch vor Pfingsten. Ein besonderes Bonbon für Alleinreisende: Der Einzelzimmerzuschlag entfällt. Allergiker werden zu ihren Bedürfnissen gern beraten und bei der Auswahl der Unterkünfte unterstützt.  Mehr bei der Tourist Information, Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen, Tel.: 05222-183183


» weniger anzeigen

Februar 2016

Bad Salzufler Wellness-Oasen - Genuss gegen den Winterblues

Bad Salzuflen. Wenn es draußen nass und grau ist, bieten die Wellness-Oasen Bad Salzuflens gute Gelegenheit, sich zurückzuziehen. Duft, Wärme und Entspannung gegen Stress, Kälte und Winterblues – so lässt sich eine schwierige Jahreszeit gut überstehen. Und wenn das Wetter zwischendurch doch mal sonnig und schön ist, lädt eine schöne Altstadt mit Renaissance Bürgerhäusern und die schöne Landschaft des lippischen Berglandes zum Erkunden ein – alles auf kurzen Wegen erreichbar. Das Wellnessprogramm im Staatsbad Vitalzentrum Bad Salzuflen lässt keine Wünsche offen. Es gibt Massagen in vielen Formen oder Bäder aller Art. Es gibt Softpacks für seidenweiche Haut oder Programme, die das eine mit dem anderen verbinden.

» mehr anzeigen

Wer Bäder liebt, findet hier das Bierbad ebenso wie das Cleopatrabad – das eine verhilft zu samtweicher Haut, das andere ist mit hochwertigen Zusatzstoffen für trockene Haut empfehlenswert. Das duftende Thermalbad, das Meeresalgenbad in Thermalsole, das Solesprudelbad oder ein Klangwellenbad mit Musik und Unterwasserbeleuchtung stehen ebenfalls zur Wahl. Ein besonderer Genuss ist das Aquafloating. Bei sanfter Musik gibt es hier Tiefenentspannung in Thermalsole durch sanfte Massage - ein einzigartiges Erlebnis. Die „Massagen zum Träumen“ entspannen und machen fit für den Alltagsstress. Dazu gehören Aromaölmassagen, die Aurum Manus® Massagen, Aryurvedaölmassagen, Lomi Lomi Massagen aus Hawaii und aktivierende Hot-Stone-Massagen.

Wer etwas gegen Winterspuren auf der Haut unternehmen möchte, ist mit Softpacks bestens bedient. Eingewickelt in ein dünnes Folien-Vlies- auf das reine, unverdünnte Substanzen aufgetragen werden, liegt der Körper in 37° warmem Wasser, ohne dass die Haut mit Wasser in Berührung kommt. Ergebnis ist neben einem tollen Gefühl der Schwerelosigkeit eine Haut wie Seide. Softpacks gibt es übrigens für jeden Hauttyp.Die Paketangebote des Vitalzentrums verbinden die Anwendungen für individuelle Bedürfnisse miteinander. Bei „Harmonie von Kopf bis Fuß“, „Hopfen und Malz“, „Milch und Honig“ oder „Wie auf Wolken“ sind Massagen, Bäder, Fußpflege, Gesichtsbehandlungen oder Peeling miteinander kombiniert. Nicht zuletzt bietet die VitaSol Therme in Bad Salzuflen Rundum-Genuss für Bewegungshungrige, Ruhe- und Entspannungsbedürftige und Wassergenießer. Verschiedene Becken mit Thermalsole drinnen und draußen mit unterschiedlichen Temperaturen, Massageliegen unter Wasser, Regenwolke, Strömungskanal und Schwallduschen versprechen gesunden Genuss. Eine Saunalandschaft, Dampfbäder und nicht zuletzt das Restaurant Kochwerk mit frischen Gerichten machen einen Tag in der VitaSol Therme zur Auszeit vom Alltagstrott.  Zur Auswahl der Angebote und Übernachtungsmöglichkeiten stehen die Mitarbeiter des Staatsbads gern zur Verfügung. Im Heilbad Salzuflen brauchen Alleinreisende keinen Einzelzimmerzuschlag zu zahlen, und Allergiker werden zu ihren Bedürfnissen und bei der Auswahl der Unterkünfte gern beraten. Tourist-Information der Staatsbad Salzuflen GmbH, Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen, Tel.: 05222 183183.


Arrangement  „Renaissance der Sinne“
Rundum entspannen und sich verwöhnen lassen – mit dem Arrangement „Renaissance der Sinne“ können Körper, Geist und Seele neue Energie tanken. Der beliebte Klassiker sorgt mit Wellness- und Pflegeangeboten dafür, dass die Nutzer fit, ausgeruht und rundum gepflegt in den Alltag zurückkehren können. Wer Probleme mit zu trockener oder empfindlicher Haut hat, wird dieses Angebot besonders zu schätzen wissen. Leistungen: Vier Übernachtungen mit Frühstück im Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche oder Bad/WC oder in einer Ferienwohnung ohne Verpflegung. Dazu kommen eine belebende Ayurveda-Massage (ohne Stirnguss), eine regenerierende Nachtkerzenölpackung, ein duftendes Thermalsolebad, eine stimulierende Fußreflexzonen-Massage,  ein Tageseintritt in die VitaSolTherme und die Bad Salzufler Gästekarte mit weiteren Extras. Das Arrangement ist ab 332 Euro buchbar, Anreise ganzjährig, täglich.

Für Alleinreisende wird kein Einzelzimmerzuschlag erhoben. Allergiker werden zu ihren Bedürfnissen gern  beraten und bei der Auswahl der Unterkünfte unterstützt.  Näheres bei der Tourist Information, Parkstraße 20,  32105 Bad Salzuflen, Tel. 05222-183183 oder hier.

» weniger anzeigen

Januar 2016

Bad Salzuflen pappnasenfrei

Bad Salzuflen. Sie sind eher leise, aber es gibt viele von ihnen: Menschen, die in diesem Jahr schon früh, spätestens aber Anfang Februar allergisch reagieren. Wenn in den Städten der Karneval tobt und sich die Massen auf den Straßen und in den Lokalen amüsieren, erleben diese Zeitgenossen statt Spaß und Unterhaltung vor allem Chaos und bedrängende Menschenmassen. Nur weg hier - diesen Impuls löst das bei denen aus, die der Karnevalszeit wenig abgewinnen können.

» mehr anzeigen

Weit brauchen Karnevalsabstinenzler nicht zu fahren. Das Staatsbad Salzuflen mit seiner attraktiven Altstadt und schönen Natur ringsum bietet Ruhe und Weitläufigkeit statt Lärm und Enge. In dieser Oase  ist es nicht schwierig, dem Karneval zu entfliehen. Dazu kann sich der Flüchtige noch etwas richtig Gutes tun. Zum Beispiel mit den Wellness-Angeboten des Staatsbad Vitalzentrums wie „Hopfen und Malz“ mit Bierbad und Ganzkörpermassage oder „Milch und Honig“ mit Cleopatrabad, Gesichtsmaske und Honig-Ingwer-Massage oder anderen Programmen seiner Wahl. Oder mit einem Tag im Wasser mit dem Arrangement „Thermalspaß“ mit bewegen, entspannen und genießen: In der Salzufler Sole lässt sich gut davon schwimmen, neben dem Karneval auch den Alltagssorgen und dem Winterblues. Oder mit dem Arrangement „Renaissance der Sinne“, das vier Tage rundum Ruhe, Entspannen und Verwöhnen verspricht und sich prima auch zu zweit genießen lässt.

Das Staatsbad Salzuflen hilft gern bei individuellen Wünschen für eine perfekte Auszeit vom Karneval. Leistungen, Unterkünfte, Extras für Kneipp-Liebhaber oder besondere Angebote für Allergiker – alles das ist im Heilbad Salzuflen zu finden. Mehr unter www.staatsbad-salzuflen.de


Zwei Arrangements, gut geeignet für die Auszeit vom Karneval:

„Thermalspaß“
Leistungen:  Zwei Übernachtung mit Frühstück im Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche oder Bad/WC oder in einer Ferienwohnung ohne Verpflegung. Dazu kommt der  Tageseintritt in die VitaSol Therme, ein frisches Tagesgericht mit einem Getränk im KochWerk/VitaSol. Die  Bad Salzufler Gästekarte hält weitere Extras bereit. Das Arrangement ist ab 121 Euro buchbar. Anreise: ganzjährig, täglich.

„Renaissance der Sinne“
Rundum entspannen und sich verwöhnen lassen.
Leistungen: Vier Übernachtungen mit Frühstück im Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche oder Bad/WC oder in einer Ferienwohnung ohne Verpflegung. Dazu kommen eine belebende Ayurveda-Massage (ohne Stirnguss), eine regenerierende Nachtkerzenölpackung, ein duftendes Thermalsolebad, eine stimulierende Fußreflexzonen-massage,  ein Tageseintritt in die VitaSol Therme und die Bad Salzufler Gästekarte mit weiteren Extras. Das Arrangement ist ab 332 Euro buchbar, Anreise ganzjährig, täglich.

Für Alleinreisende wird kein Einzelzimmerzuschlag erhoben. Allergiker werden zu ihren Bedürfnissen gern beraten und bei der Auswahl der Unterkünfte unterstützt.  Näheres bei der Tourist Information, Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen, Tel. 05222-183183

Download Pressemitteilung

» weniger anzeigen

August 2015

Bad Salzuflen als allergikerfreundliche Kommune zertifiziert

Bad Salzuflen. Ein intensiver Prozess im Staatsbad Salzuflen fand mit der Zertifizierung zur „Allergikerfreundlichen Kommune“ seinen vorläufigen Abschluss. Bad Salzuflen wurde als erstes Thermalheilbad und erste allergikerfreundliche Kommune in OWL, dem Heilgarten Deutschlands, zertifiziert. Nach intensiver Vorarbeit und Schulung der Beteiligten durch den Deutschen Heilbäderverband e.V. erfüllt die Stadt jetzt die Voraussetzungen des Standards für Allergikerfreundlichkeit, die in den Kriterien der „Europäischen Stiftung für Allergieforschung“ (ECARF) festgelegt sind.

» mehr anzeigen

Zu den Anforderungen gehört, dass es ein Anbieternetzwerk gibt, in dem Unterkünfte, Gastronomie und Einzelhandel zusammenwirken. In Bad Salzuflen bieten jetzt neun Hotels, drei Pensionen und drei Ferienwohnungen geprüft gute Voraussetzungen für Allergiker. Außerdem haben sich sechs Restaurants und Cafés auf die besondere Zielgruppe eingestellt, ebenso wie zwei Friseure und zwei Supermärkte mit Bäckerei.

Zu den Anforderungen gehört auch, dass mindestens 10 Prozent der Gästebetten als allergikerfreundlich ausgewiesen werden. Weitere Leistungen sind zum Beispiel teppichfreie Böden oder kurzflorige Bodentextilien in den Zimmern, allergenundurchlässige Schutzbezüge, Verzicht auf allergene Grünpflanzen und die Ausstattung mit entsprechenden Körperpflegeprodukten. In den teilnehmenden Restaurants und Cafes stehen alternative Gerichte ohne allergene Stoffe wie Ei, Laktose, Nüsse, Gluten oder Sellerie auf der Karte, die Inhaltsstoffe sind ausgewiesen. Im Supermarkt sind Produkte wie eifreie Nudeln, Sojamilch, milch-, ei- und nussfreie Desserts, glutenfreies Brot, nuss-, erdnuss- und mandelfreies Müsli und selleriefreie Suppen und Brühgrundlagen erhältlich, gut gekennzeichnet und gut auffindbar. Am allergikerfreundlichen  Bad Salzuflen beteiligen sich auch Friseure, nach ausführlicher Beratung bekommen die Gäste die Pflegemittel, die für sie verträglich sind.
In einem Festakt unter Beteiligung von Stadt und Staatsbad, Vertretern des Deutschen Heilbäderverbandes e.V. und weiterer allergikerfreundlicher Kommunen wurden die Zertifikate der Stiftung ECARF übergeben: An die beteiligten Betriebe wie auch an die Stadt, die sich jetzt „Allergikerfreundliche Kommune“ nennen darf. Kurdirektor Stefan Krieger brachte es auf den Punkt: „Bei uns kann man jetzt Urlaub von der Allergie machen.“ Rolf von Bloh, Geschäftsführer des Deutschen Heilbäderverbandes wies auf die zunehmende Bedeutung von allergikerfreundlichen Angeboten hin. Wie bei anderen anerkannten Behinderungen gäbe es auch hier die Notwendigkeit, „barrierefreie“ Zonen zu schaffen, also gute Bedingungen für Allergiker. Deshalb biete der DHV Kurorten und Heilbädern die Profilierung als allergikerfreundliche Kommune an und führe sie an den Standard der Allergikerfreundlichkeit heran.

Die Mediziner Dr. Monika Harms aus Borkum und Dr. Eckhard Schreiber-Weber aus Bad Salzuflen wiesen auf die Vielfalt und Komplexität von Allergien hin und begrüßten die Möglichkeit für die Erkrankten und ihre Angehörigen, jetzt auch in Bad Salzuflen entspannt Urlaub machen zu können. Und sie wiesen zudem auf eine heilsame Einrichtung in Bad Salzuflen hin, die Allergikern schon lange zur Verfügung steht: Die Gradierwerke mit ihrer mikrofeinen Solezerstäubung, die Atemwege befreit und in der Innenstadt eine deutlich allergenreduzierte Zone schafft, ebenso wie Solebäder, die bei allergischen Hauterkrankungen mit Erfolg angewendet werden.

Die Zertifizierung zur „Allergikerfreundlichen Kommune“ wird für zwei Jahre vergeben. Die Akteure vor Ort hoffen, dass sich bis zur Folgezertifizierung in zwei Jahren die Anzahl der teilnehmenden Betriebe erhöht, wie das auch in den anderen zertifizierten Kommunen geschehen ist. Die Akzeptanz und der Marketingeffekt wurden aus diesen Erfahrungen als sehr positiv beschrieben.  Angesichts einer bundesweiten Quote von 30 Prozent Allergikern wurde in Bad Salzuflen ein Angebot geschaffen, das zukunftweisend ist – für Gäste ebenso wie für die Menschen aus der Region. In Zukunft können auch Allergiker einen weitgehend beschwerdefreien Urlaub in der Stadt erleben. Und alle Betroffenen vor Ort profitieren ebenfalls: Der Restaurantbesuch ohne Reue wird möglich, und der Einkauf wird einfacher.
Für die vielen Allergiker mit Atemwegsbeschwerden gibt es dazu noch die wohltuende Wirkung der Sole in Bad Salzuflen. Auf den Schwarzdornwänden der Gradierwerke wird sie in Mikroteilchen vernebelt, wodurch die Allergene in der Luft reduziert werden und sich eine lindernde und entspannende Wirkung auf die Atemwege einstellt. Verstärkt kann diese Wirkung in der Nebelkammer des ErlebnisGradierwerkes erlebt werden.   

Bundesweit ist Bad Salzuflen die sechste im Verbund allergikerfreundlicher Kommunen, dem Projekt des Deutschen Heilbäderverbandes. Damit hat sich die Stadt fit für die Zukunft gemacht – und vielen Menschen eine Alternative zu einem Alltag mit Beschwerden und Beeinträchtigungen geschaffen.

Download Pressemitteilung

 

 

» weniger anzeigen

Juli 2015

Bewegtes Bad Salzuflen

Bad Salzuflen. Fit bleiben und sich wohlfühlen, das ist die beste Voraussetzung für einen guten Ausgleich von Stress und Belastung in einer anstrengenden Arbeitswelt. Die Wege, zu diesem Ziel zu kommen, sind unterschiedlich. Der eine blüht auf bei Hochleistungssport, die andere fühlt sich wohl bei entspannten, meditativen Bewegungen – und dazwischen gibt es jede Menge individueller Bedürfnisse.

» mehr anzeigen

Das Staatsbad Salzuflen hat etwas zu bieten für alle, die mit Spaß etwas für Fitness und Gesundheit tun möchten. Für jede Vorliebe gibt es etwas: Wer Lust hat, zu wandern, kann das ohne große Anfahrts- oder Anlaufwege. Gut ausgezeichnete und gepflegte Wanderwege führen von Kurpark und Landschaftsgarten direkt in eine sanfte Hügellandschaft. Im naheliegenden Teutoburger Wald finden sich zusätzliche Touren. Ob längerer Spaziergang oder anspruchsvolle Tour, hier findet sich für jeden Wanderschuh etwas. Auch Nordic Walker finden gut ausgezeichnete Touren rund um die Stadt. Und wer das Radwandern liebt, wird sich über das gut erschlossene Radwandernetz freuen.

Daneben gibt es spezielle Bad Salzufler Programme, die im Kurpark quasi im Nebenbei von April bis Oktober in Anspruch genommen werden können. Zum Programm „Aktiv im Park“ gehören Atemgymnastik an den Gradierwerken und Atemwanderung ebenso wie Wassertreten nach Kneipp, Qi Gong und Bewegungsmeditation, Gymnastik und Singen und Tanzen. Die Fachleute des Staatsbad Vitalzentrums bieten diese Programme von Montag bis Freitag, und jeder, der vorbei kommt, kann einfach mitmachen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, und die Teilnahme kostet nicht mehr als den Kurparkeintritt. Wer eine Gästekarte hat, zahlt nichts.

Dazu werden spezielle Outdoorkurse angeboten, die das Staatsbad Vitalzentrum konzipiert hat. Dazu gehört zum Beispiel der Kurs, bei dem Mütter nach der Entbindung mit ihren Babys wieder sportlich fit und aktiv werden können. Oder Outdoor-Fitness-Kurse, die speziell für Männer oder für Frauen entwickelt wurden. Und wenn das Wetter so richtig schlecht wird: Unter dem Dach des Vitalzentrums sind das ganze Jahr hindurch Fitness-Programme zu finden, für die keine Anmeldung nötig sind.

Wer einfach mal losfahren will und etwas für sich und seine Fitness tun möchte, ist in Bad Salzuflen bestens aufgehoben. Hier gibt es alles zum Bewegen, Ausprobieren und einfach mal tief Durchatmen. Bei der Zimmersuche in allen Preisklassen ist das Staatsbad Salzuflen gern behilflich. Mehr unter www.staatsbad-salzuflen.de oder bei der Tourist Information Bad Salzuflen, Parkstraße 20, 32105 Bad Salzuflen, Telefon 05222 183183.

Download Pressemitteilung

» weniger anzeigen

Juni 2015

Postbus hält jetzt auch im Paradies

Bad Salzuflen. „Wir fahren gleich ins Paradies“, verkündete Stadtführerin Sabine Mirbach auf der Jungfernfahrt des Postbusses mit dem ersten Halt in Bad Salzuflen den fast 50 Fahrgästen an Bord. Für die Stadtführerin steht LIP für „Leben im Paradies“. Sie informierte auf der Fahrt von Hannover in die Kurstadt kurzweilig über die Vorzüge von Bad Salzuflen und verloste ein Wellness-Wochenende. Als einer der ersten Kurorte bundesweit ist die Stadt in Ostwestfalen-Lippe an das bundesweite Netz der Postbusse angeschlossen. Es wurde jetzt von 60 auf 120 Ziele erweitert.

» mehr anzeigen

„Wir sehen das als günstige und komfortable Ergänzung zur Bahn“, beschreibt Matthias Weidner als Vertriebsleiter der Deutsche Post Mobility GmbH die Motivation für sein Unternehmen, mit täglich neu festgelegten Billigpreisen bei hoher Qualität neue Gästegruppen in den Bus zu locken. Knotenpunkte zum Umsteigen sind neben Dortmund und Köln auch Hamburg, Berlin, Dresden, München, Frankfurt und Hannover. Aber es lassen sich auch Amsterdam, Kopenhagen, Warschau, Paris, Turin oder Prag leicht erreichen. Weidner, der bei der Jungfernfahrt nach Bad Salzuflen dabei war, hob die hohe Qualität der gelben, dreiachsigen Busse mit mobilem Internet an Bord, Kaffeeangebot und Dreipunkt-Sicherheitsgurten hervor. Nach Voranmeldung lassen sich für zehn Euro auch Fahrräder mitnehmen, kostenfrei sind ein Koffer und ein Stück Handgepäck. „Die Toilette erreichen Sie erhobenen Hauptes und ohne akrobatische Übungen“, betonte Weidner. „Wir setzen voll auf Qualität und Komfort.“

Im umkämpften Markt der Fernbusanbieter sieht Weidner den Postbus auf dem Weg zum Qualitätsführer. „Wir haben eine eigene Fahrerakademie, hatten bei Verkehrskontrollen noch nie eine Beanstandung und planen durch Puffer auch mit einer hohen Pünktlichkeit.“ Die aktuellen Abweichungen vom Fahrplan lassen sich minutengenau im Internet nachschauen oder jeder Gast kann sie sich per SMS oder E-Mail schicken lassen.

So erhoffen sich Volker Heuwinkel, Aufsichtsratsvorsitzender des Staatsbades Salzuflen, und Stefan Krieger als Geschäftsführer auch neue Gästegruppen in dem Kurort. Bei der Jungfernfahrt, auf der auch ein Wellness-Wochenende verlost wurde, zeigte sich ein Ehepaar aus Siegburg freudig überrascht von Bad Salzuflen. „Hier werden wir garantiert bald Urlaub machen“, betonten die beiden. Eine 75-jährige Berlinerin, die schon oft nach Bad Salzuflen kam, lobt die bequeme und günstige Verbindung: „Mit der Bahn muss ich dreimal umsteigen.“ An Bord waren Gäste von Berlin, die nur 23 Euro für die Fahrt nach Bad Salzuflen gezahlt hatten. Zwei Studenten fanden Gefallen, aus dem Mediacenter über ihren Laptop Filme wie „Sex in the City“ oder „Der große Gatsby“ sehen zu können. Auch Musik lässt sich so über das mobile Internet hören. Die Sitze sind seitlich zum Gang verstellbar. „Wir haben echt Platz“, sagte Georg, einer der Studenten. Wellness-Gewinner Sascha freute sich und sagte: „Da komme ich gern und bin bestimmt schnell tiefenentspannt.“

Das neue Vitalzentrum des 100 Jahre alten Staatsbades bietet dazu vom Aqua-Floating über Massagen und Thalasso bis zu individuellem Gesundheitscoaching ein breites Spektrum. „Es gibt auch Bäder mit Klangwellen, Öl und Milch oder ein Bierbad“, erläutert Anke Zillmann, Leiterin des Vitalzentrums. Zum Abschalten, Durchatmen und Abtauchen gibt es zudem eine VitaSolTherme mit 1700 Quadratmetern Wasserfläche und einem Saunapark. Auch mit Europas modernstem Gradierwerk, in dem täglich 600.000 Liter Sole verrieselt werden und Nordseebrandungsklima entsteht, werden die Gäste begeistert. Dann verbreitet ein ungewöhnliches Herrenhaus aus Nordindien in der Stadt der Salzsieder buddhistische Gelassenheit bei einem fast unüberschaubar großen Cocktailangebot. Besitzer Christian Steffen meint: „Wir finden hier immer den richtigen Mix!“

Zu den fröhlichen Klängen einer kleinen Band ist der Postbus im ZOB am Ostertor angekommen. Fahrer Alexej hilft bei den Koffern. Geschäftsführer Stefan Krieger lädt die Gäste der Jungfernfahrt noch zu einem Gläschen Detmolder Royal am Bussteig sechs ein, wo nun fast täglich die Fernbusse halten. Ein langer gelber Teppich und eine gelbe, original Baumelbank wie im Kurpark schmücken die regensichere Haltestelle. „Die gelbe Bank werden wir bald für immer hier installieren“, bekräftigt Krieger. Gelb gekleidete Hostessen halten das „Herzlich willkommen“-Schild hoch. Die Unterzeile darauf verrät, was den Bad Salzuflern wichtig ist: „ ... viel mehr als nur ein Zwischenstopp.“

Download Pressemitteilung

» weniger anzeigen

Mai 2015

„BEST OF BRITISH“ - Klassik zu Pfingsten in Bad Salzuflen

Bad Salzuflen. Sie hat Tradition und ist fest eingeplant im Terminkalender von Musikkennern und -freunden: Die Bad Salzufler „Klassik zu Pfingsten“. Zum 14. Mal lädt die Nordwestdeutsche Philharmonie in die Konzerthalle Bad Salzuflen ein, bekannt durch ihre ausgezeichnete Akustik. Unter dem Titel „best of british“ stehen in diesem Jahr beliebte und auch weniger bekannte Orchester- und Kammermusikwerke vorwiegend englischer Komponisten auf dem Programm.

» mehr anzeigen

Insgesamt sind zwei Kammerkonzerte, zwei Orchesterkonzerte und eine öffentliche Generalprobe zu hören. Die „Klassik zu Pfingsten“ wird am Freitag, 22. Mai um 19.30 Uhr mit dem Kammerkonzert 1 vom Nairi-Quartett mit Werken von Edward Elgar und Franz Schubert eröffnet. Am Samstag, 23. Mai um 10.00 findet die Generalprobe mit Werken aus beiden Orchesterkonzerten statt. Um 19.30 beginnt das Orchesterkonzert 1 mit Werken von Benjamin Britten, William Walton, Frederick ‚Delius und Edward Elgar. Solist: Hartmut Rohde, Viola, Leitung: Frank Beermann. Am Sonntag, 24. Mai gibt es um 11 Uhr eine Liedmatinee (Kammerkonzert 2) mit Werken von Johannes Brahms, Edward Elgar, Richard Strauss u.a. Solisten: Julia Bauer, Sopran, Frank Beermann, Klavier.

Am Montag, 25. Mai beschließt das Orchesterkonzert 2 die Reihe. Ab 19.30 Uhr werden Werke von Georg Friedrich Händel, Claude Debussy, Léo Delibes, Frederick Loewe, Johann Strauß, Edward Elgar, Thomas Arne, Henry Wood und Hubert Parry zu hören sein. Solisten: Julia Bauer, Sopran und Anne Heinemann, Trompete. Leitung: Frank Beermann. Für die „Klassik zu Pfingsten“ gibt es ein großes und ein kleines Abonnement zu Sonderpreisen sowie Einzelkarten für jedes Konzert. Weitere Infos und Karten unter www.nwd-philharmonie.de oder www.staatsbad-salzuflen.de.

Übrigens: Wer rundum gelungene Pfingsttage in Bad Salzuflen verbringen möchte und neben exzellenter Musik auch die wunderschöne Altstadt und die sanfte Natur ringsherum genießen will: Die Tourist Information hilft gern mit.

Download Pressemitteilung

» weniger anzeigen

April 2015

Sole gegen Pollenallergien

Bad Salzuflen. Rund 10 Millionen Menschen in Deutschland begrüßen den Frühling mit triefenden Augen, verstopfter Nase und Juckreiz, weil ihr Immunsystem allergisch auf Blüten, Pollen und Gräser reagiert.
Die Zahl der Menschen, die von Allergien betroffen sind, steigt von Jahr zu Jahr. Die meisten leiden unter Heuschnupfen, sie stellen 25 Prozent aller Allergiker. Um die Pollenzeiten einigermaßen gut zu überstehen, greifen die meisten zu Medikamenten.

» mehr anzeigen

Wer sich nicht oder nicht nur auf ständiges Anwenden von Medikamenten verlassen will, der sollte es mit der Bad Salzufler Sole probieren. Die feinste Zerstäubung der Sole bewirkt, dass die heilsamen  Mikropartikel direkt auf die Schleimhäute einwirken können. Die Durchblutung der Zellwände wird angeregt, die entzündlichen Prozesse beruhigt, der Schleim in Nase und Atemwegen verflüssigt und leichter abtransportiert. Die Wirkung der Sole kann ganz unkompliziert ausprobiert werden: Schon ein Spaziergang entlang der Gradierwerke ist wohltuend. Wer mehr möchte: In der Nebelkammer des ErlebnisGradierwerks wird durch feinste Vernebelung die beruhigende Wirkung der Sole verstärkt.

Besondere Angebote des Staatsbads sind ebenfalls hilfreich für Pollenallergiker. Die Atemgymnastik an den Gradierwerken leitet an, ganz tief Luft zu holen und die Sole bestmöglich wirken zu lassen. Das Gleiche gilt für die wöchentliche Atemwanderung, die zu einem ganz neuen Umgang mit der eigenen Atmung anleitet.

Das natürliche Heilmittel Sole, der Schatz Bad Salzuflens, ist auch für Pollenallergiker wertvoll. Wem der Arzt mehr empfiehlt: Im Vitalzentrum kann die Sole auch mit ärztlich verordneten Medikamenten inhaliert werden. In Bad Salzuflen lässt sich der Frühling genießen. Auch von Allergikern.

Download Pressemitteilung

» weniger anzeigen