Glossar

Suche nach Alphabet

Sophienquelle (-)

Art des Ausdrucks: Definition
Ausdruck: Sophienquelle
Alternativen: -
Ersetzt durch: -
Kurzbeschreibung: -
Ausführliche Beschreibung: 

"Zwillingstöchter" einer "siamesischen" Solequelle, die 1833/39 erschlossen worden war, sind die Sophienquellen auf der "Bleiche" in der Nähe der Salze. Zwei verschiedene Mineralwässer kamen dort zutage, die zum einen zum Baden und zum anderen zur Kochsalzgewinnung genutzt wurden. Leider musste die Quelle 1960 verschlossen werden. Nur 50 Meter von der alten "Sophie" entfernt entstanden 1960 zwei neue Bohrungen. Die eine versandete und wurde 1984 verschlossen. Die zweite ist 49,6 Meter tief und liefert eine fünfeinhalbprozentige Kohlensäure-Sole. Die zur Unterstützung der Paulinenquelle erbohrte Sophienquelle wurde zwischen 1875 und 1882 nach Fürstin Sophie zur Lippe (1834 bis 1904) benannt.

Wasseranalyse als PDF

Sprache: dt.