Glossar

Suche nach Alphabet

Faszien (Faszien sind die Weichteilkomponenten des Bindegewebes)

Art des Ausdrucks: Definition
Ausdruck: Faszien
Alternativen: -
Ersetzt durch: -
Kurzbeschreibung: Faszien sind die Weichteilkomponenten des Bindegewebes
Ausführliche Beschreibung: 

Faszien sind die Weichteilkomponenten des Bindegewebes. Sie bilden eine Art Körpernetz, das Halt und Struktur gibt und gleichzeitig die notwendige Elastizität erhält. Faszien sind an den meisten Vorgängen im Körper beteiligt. Es gibt tiefliegende und oberflächliche Faszien. Sie umhüllen Muskeln, Knochen, Nervenbahnen und Blutgefäße des Körpers genauso wie die inneren Organe. Durch längeres Verharren in bestimmten Haltungen und langes Sitzen verklebt das Muskel-Faszien-System und die Elastizität leidet. Bei Veränderungen und Verklebungen im Fasziensystem kann es zu Schmerzen im Verlauf der betroffenen Faszienketten (miteinander verbundenen Faszien, die der optimalen Kraftübertragung, Bewegungskoordination und Stoßdämpfung dienen) kommen.

Faszien-Training drückt, schiebt, dreht und bewegt die Faszien, um die Elastizität zu erhalten oder zu verbessern und Verklebungen im System und in den Ketten zu vermeiden.

Sprache: -