Flügel des Staatsbad Orchesters, © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

Staats­bad Salz­uflen GmbH bie­tet kos­ten­lo­se Kon­zer­te an

Coronaschutz-konformes Kultur-Angebot

Ein Musiker spielt für einen Zuschauer. Zudem Draußen-Konzerte für Altenheime möglich.

Im Einklang mit der geltenden Coronaschutzverordnung und nach Abstimmung mit dem Ordnungsamt bietet die Staatsbad Salzuflen GmbH vom 13. bis 30. Mai kostenlos sogenannte Eins:Eins-Konzerte in der Konzerthalle an. Bei diesen Konzerten spielt ein Musiker mit entsprechendem Abstand für maximal vier Personen eines Haushalts. Auch kontaktlose Konzerte in Innenhöfen oder Gärten von Altenheimen sind möglich.

„Wir wissen, dass die Auftritte des Staatsbad Orchesters von vielen Salzuflerinnen und Salzuflern sehr vermisst werden.“, sagt Volker Stammer, Interim-Geschäftsführer des Staatsbads. Damit die Menschen nicht komplett auf die Musik verzichten müssen, werden deshalb seit Beginn der Pandemie regelmäßig Konzerte aufgezeichnet und zweimal pro Woche auf der Internetseite www.staatsbad-salzuflen.de veröffentlicht. „Das ist ein über die Grenzen von Bad Salzuflen hinaus gern genutztes Angebot, kann den Besuch eines realen Konzerts aber natürlich nicht ersetzen.“, so Volker Stammer.

Auch den Musikern fehlen die Auftritte vor Publikum. Lange hatte man gehofft, im Mai wieder mit Konzerten im Kurpark starten zu können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Staatsbad Salzuflen GmbH überlegen immer wieder neu, was unter den jeweils geltenden Bedingungen für Angebote im Kurpark und darüber hinaus gemacht werden können. Die Situation ist sehr dynamisch. „Mit Eins:Eins-Konzerten und mit Draußen-Konzerten für Altenheime können wir jetzt wenigstens einigen Menschen aus der Stadt ein unmittelbares musikalisches Erlebnis bieten.“, freut sich Doris Halgmann-Bole, Leitung Marketing und Kommunikation.

Die Konzerthalle in Bad Salzuflen bietet den perfekten, weil räumlich großzügigen Rahmen für die Eins:Eins-Konzerte. Die Solo-Auftritte der Musiker umfassen ein 30-minütiges Programm mit vorrangig klassischen Stücken. Welcher Musiker aus dem Staatsbad Orchester an welchem Tag und mit welchem Instrument spielen wird, das bleibt eine Überraschung.

Das Angebot beinhaltet Termine bis zum 30. Mai. Jeweils von Donnerstag bis Sonntag gibt es bis zu vier Konzerte pro Tag, in der Regel um 10:00 und 11:00 Uhr sowie nachmittags um 16:00 und 17:00 Uhr. Die Konzerte sind kostenlos. Sollten im Laufe des Monats Mai wieder reguläre Auftritte des Staatsbad Orchesters im Kurpark möglich sein, werden die Eins:Eins-Tickets für den Besuch der Kurkonzerte gültig sein.

Buchbar sind die Eins:Eins-Konzerte ab sofort (solange der Vorrat reicht) über den Erlebnis-Shop auf der Internetseite der Staatsbad Salzuflen GmbH https://www.staatsbad-salzuflen.de/erlebnis-shop. Eine schnelle Anmeldung wird empfohlen, weil die Anzahl der Termine begrenzt ist.

Die zweite besondere Aktion mit dem Staatsbad Orchester richtet sich an Altenheime. Konzerte sind dort laut Ordnungsamt möglich, wenn die Musiker draußen spielen und mindestens zwei Meter Abstand voneinander halten können. Die Bewohnerinnen und Bewohner genießen die Musik von ihren Fenstern oder Balkonen. Wenn eine Einrichtung aus dem Stadtgebiet Interesse an diesem Angebot hat, kann sie mit dem Staatsbad per Email Kontakt aufnehmen: info@staatsbad-salzuflen.de. Termine werden abhängig von Wetterlage und Situation vor Ort individuell vereinbart.

Ansprechpartner:

Staatsbad Salzuflen GmbH
Doris Halgmann-Bole
d.halgmann-bole@staatsbad-salzuflen.de
05222-183-289

Down­load

Staatsbad Salzuflen GmbH bietet kostenlose Konzerte an
als PDF (128 kB)

Bei Eins:Eins-Kon­zer­ten spielt co­ro­na­schutz-kon­form ein Mu­si­ker für ei­nen Zu­schau­er oder ei­nen Haus­halt