Blick entlang eines der Gradierwerke in Bad Salzuflen , © Teutoburger Wald Tourismus_Dominik Ketz

Kom­pakt­kur Ob­struk­ti­ve Atem­wegs­er­kran­kun­gen

21 Tage Energie atmen

Diese Maßnahme richtet sich an Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen oder mit anhaltendenden Atemwegsbeschwerden nach einer Corona-Infektion. Behandlungsziel ist eine Verbesserung der Lebensqualität unter anderem durch gezielte Kräftigung der Atemmuskulatur, Verbesserung der Atemmechanik und Steigerung des Atemvolumens.

 

Was ist eine Kompaktkur?

Die Kompaktkur ist eine besondere Form der ambulanten Kur und hat viele Vorteile: Sie übernachten Zuhause oder suchen sich eine Unterkunft Ihrer Wahl in Bad Salzuflen - ob Hotel, Pension oder Ferienwohnung. Den Kurtermin für die 21-tägige Kur wählen Sie selbst. In der Regel gibt es keine Wartezeiten.

Das Therapiekonzept einer Kompaktkur ist symptomspezifisch auf den Patienten ausgerichtet. Die hohe Therapiedichte, mit befundorientierter, individueller Behandlung einerseits sowie mit Trainingseinheiten und Austausch in einer festen Teilnehmergruppe andererseits, macht dieses besondere Kur-Format aus. Eine Kompaktkur kann durch ein einfaches Formular über den behandelnden Hausarzt beantragt werden.

Wer profitiert von der Kompaktkur "Obstruktive Atemwegserkrankungen"?

Menschen mit Atemwegserkrankungen wie allergisches oder endogenes Asthma, chronische Bronchitis, Lungenemphysem (COPD) sowie Personen mit anhaltenden Atemwegsbeschwerden nach einer Corona-Erkrankung.

Kurbausteine

Bestandteile des Therapiekonzepts sind unter anderem Atemgymnastik und Inhalationen, Thermalsole-Wannenbäder, Fango sowie Entspannungsübungen. Für Post Corona Patienten kommen bei Bedarf gezieltes Muskelaufbautraining und psychologisches Training hinzu.

Alle Kompaktkuren im Staatsbad Vitalzentrum werden auf therapeutischer Ebene in Kooperation mit dem IN-TI (Institut für Tinnitus und Diagnostik) durchgeführt, welches im selben Gebäude angesiedelt ist.

Wer trägt die Kosten?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Genehmigung 100% der Gruppentherapie- und Arztkosten und 90% der Kosten für die physikalische Therapie. Zusätzlich wird von vielen Krankenkassen ein Zuschuss für Unterkunft und Verpflegung gewährt. Auch die privaten Krankenkassen und Beihilfestellen übernehmen die Behandlungskosten auf Anfrage.

Sind Sie an ei­ner Be­ra­tung in­ter­es­siert?

Dann rufen Sie uns an: 05222-3682500 (Mo.-Fr. 9:00 bis 17:00 Uhr).
Oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht – wir rufen Sie gerne zurück.

Beratung zu Inhalten, Antrag, Terminen

IN-TI | Institut für Tinnitus Diagnostik und Therapie GmbH
Salinenstraße 1
32105 Bad Salzuflen
2. Etage
Mo bis Fr: 9.00 - 17.30 Uhr

Schließen
Bitte geben Sie ein Von - Bis Datum ein
-+
-+
Alter der Kinder am Reiseantrittstag