Fas­zi­en Wan­dern

Faszien-Wandern mit Aktivpause aus dem Faszien-Yoga

Faszien sind für Kraft, Leistung, Beweglichkeit und Regeneration verantwortlich. Das Faszien System lässt sich durch gezieltes Lockern und Dehnen in beanspruchten und verkürzten Bereichen des Körpers mit oder ohne bestehenden Beschwerden entspannen. Verklebungen in den Faszien, die z.B. durch Bewegungsmangel wie durch zu viel Sitzen entstehen, werden gelöst. Die ursprüngliche Funktion kann wiederhergestellt, die Beweglichkeit verbessert und Beschwerden dadurch gelindert werden.
Beim Faszien-Wandern wollen wir insbesondere ein Augenmerk auf die Beweglichkeit unserer Hüftgelenke legen. Einen Großteil des Tages verbringen die meisten Menschen heutzutage mit sitzenden Tätigkeiten. Unsere Hüften befinden sich oft dauerhaft im Beugezustand. Die Folge ist, dass die Beweglichkeit in den Hüften und anderen Gelenken immer mehr eingeschränkt wird, unsere Schritte immer kleiner werden bis hin zur Entstehung von Beschwerden und u.a. der Entwicklung einer Hüftarthrose. Dem wollen wir gezielt und aktiv entgegenwirken.
Die Elastizität der Faszien kann man gut während einer Wanderung trainieren. An schönen Plätzen im Landschaftsgarten Bad Salzuflens werden die Faszien zudem auf besondere Art mit Übungen aus dem Faszien-Yoga belebt und gedehnt. Anschließend geht es beschwingt, gelöst und mit wiedererlangter Beweglichkeit und mit größeren Schritten weiter.

Ihre Faszien werden es lieben!