Bad Salzuflen Kurparksee, Fontäne, Wasser, Haus am See, © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

Bar­rie­re­frei­er Wan­der­weg

Der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge ermöglicht Naturleben für jedermann.

Vor allem Menschen, denen aufgrund von Mobilitätseinschränkungen ein unbeschwerter Aufenthalt in der Natur oft verwehrt bleibt, finden bei uns ganz neue Möglichkeiten. Für Menschen mit Behinderungen, Senioren und Familien mit Kindern haben wir barrierefreie Erlebnisrouten mit ebener Wegedecke angelegt, die zu attraktiven Ausflugszielen führen.

Detaillierte Informationstafeln erteilen Auskunft über Streckenlänge und Wegebeschaffenheit und weisen auf barrierefreie gastronomische Betriebe, Parkplätze und WCs in der unmittelbaren Umgebung hin. Auch für Sehbehinderte wird bei uns aktives Naturerleben möglich. Überall dort, wo es am Wegesrand etwas Besonderes zu entdecken gibt, befinden sich Schau tafeln mit Erklärungen in Brailleschrift.

Barrierefreie Routen mit behindertengerechter Informationsvermittlung, z. B. für Sehbehinderte sowie für Menschen mit geistigen Einschränkungen, finden Sie im Kurpark von Bad Salzuflen sowie ausgehend von Schloss Gehrden bei Brakel. Diese Wege sind allesamt rollstuhlgerecht ausgebaut und mit gut sichtbaren Plaketten markiert. Auf jeder Route befindet sich darüber hinaus die Skulptur einer Wildkatze, unseres Naturpark-Maskottchens, die man anschauen und auch ertasten kann.

 

Bar­rie­re­frei­er Wan­der­weg Bad Salz­uflen

Der barrierefreie Wanderweg Bad Salzuflen befindet sich im Übergang des 120 ha großen Kur- und Landschaftsparks in die freie Landschaft.

Die Route ist rund 3,2km lang und gliedert sich in drei unterschiedliche Rundstrecken: in die Route Kurparksee, die Route Salzetal und die Route Salzewiesen.

Information zur Strecke

Start: Kurparkeingang am See, Bad Salzuflen
Länge: 3,2 Kilometer (mit Abkürzungsmöglichkeiten)
 

Down­load

Information Barrierefreie Wanderwege
als PDF (2.26 MB)

Barrierefreier Wanderweg Bad Salzuflen
als PDF (679 kB)

Schließen
-+
-+
Alter der Kinder am Reiseantrittstag