Hermannsdenkmal, Statue, Himmel, Schwert, grau, Detmold, © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Nottmeier

Aus­flugs­zie­le

Nicht nur in, sondern auch rund um Bad Salzuflen gibt es viel Sehenswertes zu entdecken.

Genießen Sie naturnahen, gesunden Urlaub und schöne Ausflüge in wohltuenden Landschaften.

Erleben Sie zauberhafte Dörfer und Städte, das reiche kulturelle Erbe, westfälische Gastlichkeit und große Geschichte(n) in der Urlaubs- und Freizeitregion Teutoburger Wald.

Bad Salzuflens ist der ideale Ausgangspunkt und die grüne Umgebung hält viel zum Schauen und Entdecken für Sie bereit. Aktive Freizeitgestaltung macht hier doppelt Spaß.

Historische Ortskerne und Städte, prächtige Schlösser, uralte Klöster, moderne Architektur, Museen, beeindruckende Gärten und Parks laden zum Verweilen und Genießen ein.

Erleben Sie den Reiz der Gegensätze. Hier finden Sie Klassiker und Geheimtipps zum Staunen und Genießen. Auf kurzen Wegen oder ausgedehnten Touren - große Auswahl für erlebnisreiche Ausflüge zu zweit, mit der Gruppe oder der Familie.

Für Fragen steht Ihnen gerne das Team der Tourist Information zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Aus­flugs­zie­le in Bad Salz­uflen

Ge­hen Sie auf Ent­de­ckungs­rei­se

in Bad Salzuflen und seiner wunderschönen und vielfältigen Umgebung
Karte
zur Liste
Hameln_Bürgerhus-Bildrechte Hameln Marketing

Rat­ten­fän­ger­stadt Ha­meln

Route in Maps anzeigen

Im Zentrum des Weserberglandes liegt die schöne Stadt Hameln, die durch die Rattenfängersage weltweite Berühmtheit genießt. Nicht nur die reizvolle Lage an der Weser verleiht Hameln seinen besonderen Charakter, auch die hübsche Altstadt mit ihren herrlichen Bürger- und Fachwerkbauten gestaltet einen Stadtrundgang lohnenswert.  

Außerdem lockt seit vielen Jahren das Rattenfänger-Freilichtspiel die Besucher zur Hochzeitshaus-Terrasse. Denn hier können Jung und Alt die Sage vom Verschwinden der Kinder live miterleben. Kunterbunt in historischen Kostümen und voller Emotionen erzählen Bürger, Bürgermeister, der Rattenfänger und auch "Ratten" ihre Geschichte.

Von Mitte Mai bis Mitte September finden immer sonntags um 12 Uhr die traditionellen Rattenfänger-Freilichtspiele kostenfrei statt.

Ebenfalls ein Erlebnis bietet eine Schifffahrt auf der Weser oder ein Besuch der Hamelner Schauglasbläserei, in der das uralte Handwerk der Glasbläserei präsentiert wird. 

Bildrechte: Hameln Marketing und Tourismus GmbH

mehr erfahren
Detmold Fürstl. Residenzschloss_Spiegelung_Copyrig

Fürst­li­ches Re­si­denz­schloss Det­mold

Route in Maps anzeigen

Das fürstliche Schloss verleiht der Stadt Detmold noch heute den besonderen Reiz einer Residenz. Seit dem 16. Jahrhundert war es der Sitz der regierenden Fürsten zur Lippe und bliebt auch nach der Thronentsagung des letzten Fürsten Leopold IV. 1918 Stammsitz der Familie. Die historische Ausstattung vermittelt einen unvergesslichen Blick in die Geschichte und die Kultur vergangener Zeiten mit Beispielen verschiedener Stilepochen von der Renaissance bis zum Beginn des vorigen Jahrhunderts. Besonders hervorzuheben sind die barocken Alexander-Gobelins sowie die Jagdwaffen- und Porzellansammlung.

mehr erfahren
Staatsbad Salzuflen_Gradierwerk mit Blick auf Uhre

Gra­dier­wer­ke in Bad Salz­uflen

Route in Maps anzeigen

Ein Gradierwerk besteht aus einem Holzgerüst, das vorwiegend mit Schwarzdorn-Bündeln ausgestopft ist. Es dient dem Erhöhen des Salzgehaltes der Thermalsole.

Während die Sole immer wieder am Gradierwerk hinabrieselt, verdunstet das Wasser durch Sonneneinwirkung und Wind.  

Die Verunreinigungen der Sole, wie zum Beispiel Kalk, setzen sich in Form des so genannten Dornsteins im Reisig ab. Diese Art und Weise der Salzgewinnung verminderte damalige Siedekosten. In der heutigen Zeit dienen Gradierwerke lediglich der Inhalation im Rahmen eines Kuraufenthaltes (meeresähnliches Klima).

mehr erfahren
Detmold_Rathaus_Brunnen(1)_Copyright Stadt Detmold

Re­si­denz­stadt Det­mold

Route in Maps anzeigen

Im Herzen des Teutoburger Waldes liegt die charmante Kulturstadt Detmold. Als Prachtstück der Weserrenaissance gilt das Residenzschloss mit seiner malerischen Parkanlage, das interessante Besichtigungstouren anbietet. Die schöne Innenstadt und Ihre historischen Fachwerkgebäude, gemütliche Restaurants und Cafés sowie vielseitige Shoppingmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Das Lippische Landesmuseum zeigt eine großartige Sammlung lippischer und außerlippischer Kulturgüter. Auf dem Kamm des Teutoburger Waldes thront über all dem das herrschaftliche Hermannsdenkmal, als Wahrzeichen für die siegreiche Varusschlacht zwischen Hermann, dem Cheruskerfürsten und römischen Legionen. Von hier kann man den weiten Blick von der Grotenburg auf das lippische Hügelland und den herrlichen Teutoburger Wald genießen. Außerdem befindet sich in Detmold das Westfälische Freilichtmuseum. Im größten Freilichtmuseum Deutschlands wird auf über 90 Hektar Museumsgelände das Landleben der Vergangenheit dargstellt. Über 100 historische Gebäude, einstige Maschinen und Geräte und Menschen in altertümlichen Kostümen begleiten Sie auf eine Zeitreise.

Bildrechte: Detmold Marketing GmbH

mehr erfahren
Hermansdenkmal II, © Landesverband Lippe

Her­manns­denk­mal Det­mold

Route in Maps anzeigen

Das Hermannsdenkmal ist eines der bekanntesten Denkmale Deutschlands und Europas – und eines der beliebtesten Ausflugsziele. Mehr als 500.000 Besucher kommen jährlich, um das Hermannsdenkmal aus der Nähe zu erleben und die 360 Grad-Fernsicht über Lippe zu genießen.

Auf dem Kamm des Teutoburger Waldes thront das herrschaftliche Hermannsdenkmal, als Wahrzeichen für die siegreiche Varusschlacht zwischen Hermann, dem Cheruskerfürsten und römischen Legionen. Genießen Sie den weiten Blick von der Grotenburg auf das lippische Hügelland und den herrlichen Teutoburger Wald.

mehr erfahren
Sparrenburg Bielefeld_Fruehling_Gerald Paetzer

Spar­ren­burg Bie­le­feld

Route in Maps anzeigen

Hoch über der Stadt Bielefeld thront die historische Sparrenburg (erbaut zwischen 1240 und 1250). Einst diente die Burg als Wohn- und Verwaltungssitz der Landesherren und war Teil der Verteidigungsanlage Bielefelds.

Das heutige Wahrzeichen der Stadt bietet einen wunderbaren Panoramablick über Bielefeld und Umgebung. Beeindruckend sind die unterirdischen Gänge, die von April bis Oktober besichtigt werden können. Die Sparrenburg eignet sich hervorragend als Station für Wanderer, denn sie liegt direkt am berühmten Hermannsweg.

mehr erfahren
Katzentrum im Abendlicht, © J. Siekmann

Kat­zen­turm in Bad Salz­uflen

Route in Maps anzeigen

Einst wurde Bad Salzuflen von drei Wehrtürmen aus geschützt. Bis heute ist der Katzenturm erhalten geblieben. Als Teil der damaligen Stadtmauer diente der Aussichtsturm als Frühwarnsystem, um mögliche Angreifer rechtzeitig zu erblicken. Der heutige Name hat seinen Ursprung im mittelhochdeutschen Ausdruck " Katte", was Schanze bedeutet.

mehr erfahren
Freilichtmuseum Detmold_Luftbild Paderborner Dorf_

Frei­licht­mu­se­um Det­mold

Route in Maps anzeigen

Im Grünen aufatmen und historische Kultur erleben? Das erlebt man in Deutschlands größtem Freilichtmuseum in Detmold: Und die Zeitreise beginnt hier schon mit dem ersten Schritt in die grüne Museumslandschaft. Zu Fuß oder mit dem Pferdewagen: Beim Blick auf die Wassermühle aus dem Osnabrücker Land mit ihrem Teich umrahmt von grünen Bäumen, atmet man schon auf. Hier bleiben Lärm, Hektik- und PKW´s- außen vor. Bis zum Gräftenhof aus dem Münsterland, der mit seinem Torhaus und der Holzbrücke rot durch die Brücke schimmert, oder bis zum zum Lippischen Meierhof ist es nicht weit.

Von den Höfen aus führt der Weg den Hügel hinauf zum Paderborner Dorf, mit seiner Bockwindmühle, der Bäckerei, der Schmiede aber auch dem historischen Fotoatelier. Und dann hat man sie vielleicht schon getroffen: Die Bentheimer Schweine auf ihrer Weide oder die schnatternden Lippegänse...

mehr erfahren
Schloss Bückeburg_Wassergraben mit Schloss_Froese-

Schloss Bü­cke­burg

Route in Maps anzeigen

Die erstmals 1304 erwähnte Anlage entwickelte sich über Jahrhunderte zu ihrer jetzigen Form. Das Schloss mit seinen historischen Prunkräumen und der weitläufigen Parkanlage sowie das größte private Mausoleum der Welt mit seiner impsanten Goldkuppel sind eindrucksvolle Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit. Die fürstliche Hofreitschule - übrigens die einzige in Deutschland - wird Sie begeistern. Ein breiter Schlossgraben umgibt die ehemalige Residenz, welche noch heute Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe ist. Für jeden Geschmack bieten der Schloss-Shop und das Café-Restaurant "Alte Schlossküche" etwas an.

mehr erfahren
Weitere Elemente laden
zur Karte

Schließen
Bitte geben Sie ein Von - Bis Datum ein
-+
-+
Alter der Kinder am Reiseantrittstag