Hermannsdenkmal, Statue, Himmel, Schwert, grau, Detmold, © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Nottmeier

Aus­flugs­zie­le

Nicht nur in, sondern auch rund um Bad Salzuflen gibt es viel Sehenswertes zu entdecken.

Genießen Sie naturnahen, gesunden Urlaub und schöne Ausflüge in wohltuenden Landschaften.

Erleben Sie zauberhafte Dörfer und Städte, das reiche kulturelle Erbe, westfälische Gastlichkeit und große Geschichte(n) in der Urlaubs- und Freizeitregion Teutoburger Wald.

Bad Salzuflens ist der ideale Ausgangspunkt und die grüne Umgebung hält viel zum Schauen und Entdecken für Sie bereit. Aktive Freizeitgestaltung macht hier doppelt Spaß.

Historische Ortskerne und Städte, prächtige Schlösser, uralte Klöster, moderne Architektur, Museen, beeindruckende Gärten und Parks laden zum Verweilen und Genießen ein.

Erleben Sie den Reiz der Gegensätze. Hier finden Sie Klassiker und Geheimtipps zum Staunen und Genießen. Auf kurzen Wegen oder ausgedehnten Touren - große Auswahl für erlebnisreiche Ausflüge zu zweit, mit der Gruppe oder der Familie.

Für Fragen steht Ihnen gerne das Team der Tourist Information zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

High­lights in Bad Salz­uflen

Land­schafts­gar­ten

mehr erfahren
Park_Frau Kurparksee mit Fontäne, © Staatsbad Salzuflen / S. Strothbäumer

Kur­park Bad Salz­uflen

mehr erfahren
Staatsbad Salzuflen_kurpark von oben, © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

Leo­pold­spru­del im Bad Sal­zu­fler Kur­park

mehr erfahren
Leopoldsprudel Front, © Staatsbad Salzuflen GmbH / Schrott

Ther­me III am Kur­gast­zen­trum

mehr erfahren
Kurgastzentrum Außen, I, © Staatsbad Salzuflen GmbH

Na­tur­park Teu­to­bur­ger Wald/Eg­ge­ge­bir­ge

mehr erfahren
Aussicht vom Kamm des Teutoburger Waldes, © Staatsbad Salzufken GmbH

In­fo­punkt und Kneipp-Shop in der Wan­del­hal­le

mehr erfahren
Kneipp-Shop_Frau im Shop, © Staatsbad Salzuflen GmbH_S Strothbäumer

Ge­hen Sie auf Ent­de­ckungs­rei­se

in Bad Salzuflen und seiner wunderschönen und vielfältigen Umgebung

Bitte beachten Sie, dass sich auf Grund der aktuellen Lage Änderungen der Öffnungszeiten ergeben können.

Karte
zur Liste
Staatsbad Salzuflen_Gradierwerk mit Blick auf Uhre

Gra­dier­wer­ke in Bad Salz­uflen

Route in Maps anzeigen

Genießen Sie das meeresähnliche Klima- erzeugt durch bis zu 60.000 l, die täglich an den Schwarzdornwänden der Gradierwerke herab rieseln.

mehr erfahren
Staatsbad Salzuflen_Park_Ruderboot Bad Salzuflen, © Stadt Bad Salzuflen/S.Strothbäumer

Ru­der­boot­ver­leih

Route in Maps anzeigen

Freuen Sie sich auf eine gemütliche, sportliche oder romantische Ruderpartie in der idyllischen Kulisse des großen Kurparksees. 

mehr erfahren
Kneipp Kräutergarten, © Stadt Bad Salzuflen/S. Strothbäumer

Kneipp-Kräu­ter­gar­ten

Route in Maps anzeigen

Den Kneipp-Kräutergarten finden Sie direkt vor der Kurhausterrasse im Kurpark. Im Kneipp-Kräutergarten entdecken Sie eine Auswahl an wohltuenden Heilpflanzen und Küchenkräuter, die Sebastian Kneipp besonders schätzte. Gruppiert nach Anwendungsgebieten, wie Tees, Öle, Pulver oder Tinkturen, sehen Sie unter anderem Arnika, Sonnenhut, Thymian oder Engelwurz.

Öffnungszeiten Kneipp-Kräutergarten: ganzjährig geöffnet, eintrittspflichtig von 1. April bis 31. Oktober von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Kostenfreier Eintritt mit SalzuflenCard. 

mehr erfahren
Weserrenaissance Innenstadt Bad Salzuflen, © Stadt Bad Salzuflen/K. Paar

His­to­ri­sche Alt­stadt Bad Salz­uflen

Route in Maps anzeigen

Die Großgemeinde Bad Salzuflen mit 12 Orten liegt idyllisch eingebettet im Teutoburger Wald. Einmaliges Flair verströmt die historische Innenstadt des Kneipp- und Sole-Heilbades Bad Salzuflen.

Spazieren Sie an den sehenswerten Häuserfassaden vorbei, flanieren durch gemütliche, kleine Gassen und genießen Sie das muntere Plätschern am Salzeufer.

Bad Salzuflen lockt zu spannenden Veranstaltungen, zum Shopping-Erlebnis, zu ausgedehnten Rad- und Wandertouren in die Umgebung und um den Moment zu genießen.

Erleben Sie einmal selbst die Stadt bei einer Stadtführung oder einem Kurzurlaub. Das engagierte Team der Tourist-Information arrangiert Ihnen unvergessliche Tage im charmanten Bad Salzuflen.

mehr erfahren
Kneipp-Tretbecken, © Stadt Bad Salzuflen/S. Strothbäumer

Kneipp-Tret­be­cken und Arm­be­cken

Route in Maps anzeigen

Kalte Armbäder und Wassertreten im Kneipp-Fußbecken können die Blutzirkulation und die Durchblutung fördern, gleichzeitig stärken Kneipp-Anwendungen die Abwehrkräfte.

Für ein Armbad taucht man zuerst den rechten Arm und anschließend den linken Arm in das Becken. Im Wasser verbleibt man solange, bis ein Kältegefühl in den Händen und Armen zu spüren ist, max. 30 - 40 Sekunden.

Beim Wassertreten ist darauf zu achten, dass die Fußzehen senkrecht nach unten gestreckt zum Wasser geführt werden. Im Storchengang geht man nun durch das Tretbecken.

Sobald ein deutliches Kältegefühl in den Armen und Beinen spürbar ist, sollte man das Wasser verlassen. Anschließend streicht man das Wasser von der Haut und bewegt Arme und Beine zum Warmwerden. Zum Erwärmen der Füße bietet sich der XXL-Barfußpfad am kleinen Kurparksee in Bad Salzuflen an.

mehr erfahren
Durchatmen im Gradierwerk, © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

Er­leb­nis­gra­dier­werk am Kur­park-Haupt­ein­gang

Route in Maps anzeigen

Erlebnisgradierwerk am Kurpark-Haupteingang

mehr erfahren
Gang zur Sole-Nebelkammer, © tadt Bad Salzuflen/K. Paar

So­le-Ne­bel­kam­mer

Route in Maps anzeigen

Im Inneren des Erlebnisgradierwerkes führt ein Gang mit kleinen Ruhenischen zur Sole-Nebelkammer. Entspannung finden die Besucher*innen im feinen Solenebel auf den Sitzbänken und bei sanfter Musik sowie dem farblich-wechselnden Sternenhimmel.

Mit jedem tiefen Atemzug strömen feinste Wassertröpfchen, den sogenannten Aerosolen, in die Atemwege. Die Soletröpfchen wirken positiv auf díe Durchblutung der Lunge und den Sauerstofftransport.

Das Erlebnisgradierwerk in Bad Salzuflen gehört zu einem der modernsten Gradierwerke Europas.

mehr erfahren
Hist.Rathaus, © S. Strothbäumer

His­to­ri­sches Rat­haus

Route in Maps anzeigen

Das historische "Rathhaus" gilt als herausragendes Monument der wirtschaftlichen Blütezeit der Stadt. Es handelt sich um einen zweigeschossigen spätgotischen Bruchsteinbau, der in den Jahren 1545-1547 erbaut wurde.

mehr erfahren
Rosengarten am Gradierwerk, © Stadt Bad Salzuflen/K. Paar

Ro­sen­gar­ten

Der Rosengarten liegt direkt am Gradierwerk Parkstraße/Schliepsteiner Tor.

Zahlreiche Rosen blühen in den Sommermonaten in verschiedenen Farben und verströmen einen angenehm, süßen Rosenduft.

Die Bänke laden zum Verweilen und tief ein- und ausatmen ein.

mehr erfahren
Aktiv-Fläche im Kurpark, © Stadt Bad Salzuflen/K. Paar

Ak­tiv-Flä­che im Kur­park

Route in Maps anzeigen

Mit dem "Aktiv im Park"-Programm entdecken Gäste mehr über die Wirkweise der Kneipp-Anwendungen. Erfahren selbst, wie wohltuend Atemgymnastik am Erlebnis-Gradierwerk ist oder praktizieren Yoga-Übungen im grünen und bunt-blühenden Kurpark.

Das "Aktiv im Park"-Programm findet an verschiedenen Orten statt. Unter anderem auch an der Aktiv-Fläche im Kurpark.

Gäste mit einer SalzuflenCARD haben freien Eintritt in den Kurpark und können kostenfrei an dem "Aktiv im Park"-Programm teilnehmen.

Eintrittspflichtig von 1. April bis 31. Oktober von 9 Uhr bis 18 Uhr.

mehr erfahren
Weitere Elemente laden
zur Karte