im weitverzweigten Wanderwegenetz um Bad Salzuflen findet man Schutzhütten zum Unterstellen und Rasten, © Stadt Bad Salzuflen/K. Paar

Bad Sal­zu­fler Rund­wan­der­we­ge Nr 1, 2, 4 und 6

Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die Wälder am Obernberg, am Vieren- und Asenberg

Der naturnahe Stadtwald und Forst von Bad Salzuflen erstreckt sich vom Westen über Norden bis Osten. Durch lichten Buchen- und Mischwald, an fantastischen Aussichtspunkten vorbei und in artenreicher Flora und Fauna ist das Wandern in dieser Region besonders erholsam und abwechslungreich

Vier Bad Salzufler Rundwanderwege zeigen Ihnen auf gut begehbaren Wegen die Natur in ihrer Schönheit.

Aussichten am Waldesrand

Der Wanderweg 1 bringt Wandernde in den Norden und Osten des Stadtforstes der Salzsiederstadt bis zum beliebten Aussichtspunkt Hollenstein. Unterwegs lohnt ein Stopp am Salzufler Bismarckturm. Mit gut 12 km ist der Rundwanderweg eine abwechslungreiche Halbtagestour.   

zur ausführlichen Wegbeschreibung Wanderweg Nr. 1

Mit Ausdauer durch Wald und Geschichte

Zu allen Jahreszeiten locken Farne, Buchen- und Laubwälder entlang des Weges zu einer ausgedehnten Wandertour auf dem Wanderweg 2. Verwunschene Bäche, verschlungene Wege und der monströse Bismarckturm bei Herford sorgen für Abwechslung auf der rund 9 km langen Wegstrecke. 

Detaillierte Wegbeschreibung Wanderweg Nr. 2 

Auf der Grenze zwischen Lippe und Preußen

Ein besonderes Highlight am Wanderweg 4 sind die sehenswerten, unter Denkmalschutz stehenden Grenzsteine. Sie markieren den ehemaligen Grenzverlauf des Lipperlandes zur Grafschaft Ravensberg und Preußen.
Auf rund 10 km tauchen Wandernde tief in die Wälder im Osten und Nordosten von Bad Salzuflen ein. Auch eine ehemalige Bauernburg ragt am Wegesrand empor. 

Informationen im Detail zum Wanderweg Nr. 4 

Über Obernberg und durch das wildromantische Finnebachtal

Die sportliche Rundtour von 10 km führt durch Deutschlands älteste Autobahnbrücke am Obernberg. Sie begeistert nicht nur Fotofreunde! 
Ein weiteres Highlight ist das Finnebachtal. Verschlungene, weiche Wanderpfade unter hohen Baumwipfeln und der gepflegte Landschaftsgarten von Bad Salzuflen sind beliebte Attraktionen dieser Wandertour Nr. 6.

Alle Details auf einen Blick: Wanderweg Nr. 6

 


 

 

Bad Sal­zu­fler Wan­der­we­ge

Wandern rund um Bad Salzuflen
Aussicht nahe Bergrestaurant Hollenstein über südwestlichen Teil der Großgemeinde Bad Salzuflen, © Stadt Bad Salzuflen/K. Paar

Wan­der­weg 1 Aussichten am Waldesrand

mehr erfahren
Wanderweg 2 führt durch grünen Mischwald, © Stadt Bad Salzuflen/K. Paar

Wan­der­weg 2 Mit Ausdauer durch Wald und Geschichte

mehr erfahren
sehenswerte Grenzsteine sieht man am Wanderweg 4, © Stadt Bad Salzuflen/K. Paar

Wan­der­weg 4 Auf der Grenze zwischen Lippe und Preußen

mehr erfahren
fotogen zeigt sich die Autobahnbrücke am Wanderweg 6, © Stadt Bad Salzuflen/K. Paar

Wan­der­weg 6 Durch Obernberg und Finnebachtal

mehr erfahren
" "

Kontakt und Information

Stadt Bad Salzuflen
Tourist Information im Kurgastzentrum
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen
Gültig ab 1. November 2022
Montag: 09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 13:00 Uhr
Sonntag: geschlossen
Feiertag: geschlossen

Das Kurgastzentrum, in dem sich die Tourist Information befindet, ist am Wochenende bis 17:30 Uhr geöffnet - Prospektmaterial liegt zur Mitnahme bereit.