Hermannsdenkmal, Statue, Himmel, Schwert, grau, Detmold, © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Nottmeier

Aus­flugs­zie­le

Nicht nur in, sondern auch rund um Bad Salzuflen gibt es viel Sehenswertes zu entdecken.

Genießen Sie naturnahen, gesunden Urlaub und schöne Ausflüge in wohltuenden Landschaften.

Erleben Sie zauberhafte Dörfer und Städte, das reiche kulturelle Erbe, westfälische Gastlichkeit und große Geschichte(n) in der Urlaubs- und Freizeitregion Teutoburger Wald.

Bad Salzuflens ist der ideale Ausgangspunkt und die grüne Umgebung hält viel zum Schauen und Entdecken für Sie bereit. Aktive Freizeitgestaltung macht hier doppelt Spaß.

Historische Ortskerne und Städte, prächtige Schlösser, uralte Klöster, moderne Architektur, Museen, beeindruckende Gärten und Parks laden zum Verweilen und Genießen ein.

Erleben Sie den Reiz der Gegensätze. Hier finden Sie Klassiker und Geheimtipps zum Staunen und Genießen. Auf kurzen Wegen oder ausgedehnten Touren - große Auswahl für erlebnisreiche Ausflüge zu zweit, mit der Gruppe oder der Familie.

Für Fragen steht Ihnen gerne das Team der Tourist Information zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Aus­flugs­zie­le in Bad Salz­uflen

Ge­hen Sie auf Ent­de­ckungs­rei­se

in Bad Salzuflen und seiner wunderschönen und vielfältigen Umgebung
Karte
zur Liste
Vorherige Elemente laden
Hameln_Historische Gebaeude Buergerhus_Bildrechte

Rat­ten­fän­ger­stadt Ha­meln

Route in Maps anzeigen

Im Zentrum des Weserberglandes liegt die schöne Stadt Hameln, die durch die Rattenfängersage weltweite Berühmtheit genießt. Nicht nur die reizvolle Lage an der Weser verleiht Hameln seinen besonderen Charakter, auch die hübsche Altstadt mit ihren herrlichen Bürger- und Fachwerkbauten gestaltet einen Stadtrundgang lohnenswert.  

Außerdem lockt seit vielen Jahren das Rattenfänger-Freilichtspiel die Besucher zur Hochzeitshaus-Terrasse. Denn hier können Jung und Alt die Sage vom Verschwinden der Kinder live miterleben. Kunterbunt in historischen Kostümen und voller Emotionen erzählen Bürger, Bürgermeister, der Rattenfänger und auch "Ratten" ihre Geschichte.

Von Mitte Mai bis Mitte September finden immer sonntags um 12 Uhr die traditionellen Rattenfänger-Freilichtspiele kostenfrei statt.

Ebenfalls ein Erlebnis bietet eine Schifffahrt auf der Weser oder ein Besuch der Hamelner Schauglasbläserei, in der das uralte Handwerk der Glasbläserei präsentiert wird. 

Bildrechte: Hameln Marketing und Tourismus GmbH

mehr erfahren
Ziegeleimuseum_Dauerausstellung_Fotonachweis LWL

Zie­ge­lei­mu­se­um La­ge

Route in Maps anzeigen

Den Kern unseres Museums bilden die historischen Fabrikgebäude der ehemaligen Ziegelei Beermann am Stadtrand von Lage. Seit 1922 gaben hier Maschinen den Takt an, vorher wurden die Ziegel von Hand hergestellt. Wie - das dürfen Sie selbst ausprobieren, in dem sie in der Maukegrube den Lehm mit Füßen treten und ihn mit beiden Händen in den Streichrahmen drücken. Bei den Fahrten mit der ehemaligen Feldbahn, die die Loren mit dem Lehm zog, können Sie die Größe des alten Abbaugebiets erfahren und gleichzeitig den Blick über die Lippische Landschaft genießen.

Die tonnenschweren Räder des Kollergangs drehen geräuschvoll ihre Runden und drücken den Lehm durch das Rost. Vom endlosen Strang aus der Ziegelpresse werden im Sekundentakt die Rohlinge abgeschnitten – Stück für Stück, bis zu 3.000 am Tag. An Produktionstagen laufen in Lage die Maschinen auf Hochtouren, und im Ringofen lodert das Feuer für den Ziegelbrand.

mehr erfahren
Leopoldsprudel

Leo­pold­spru­del im Bad Sal­zu­fler Kur­park

Route in Maps anzeigen

Bad Salzuflen zum Thermalbad gemacht hat der Leopoldsprudel, der 1904/06 erbohrt wurde und heute vielfach in der Abbildung seines Brunnenaufbaus als ein Wahrzeichen Bad Salzuflen bekannt ist. Taufpate des Leopoldsprudels ist der letzte regierende Fürst Lippes, Leopolds IV zur Lippe (1871 bis 1949).

mehr erfahren
Staatsbad Salzuflen_Gradierwerk mit Blick auf Uhre

Gra­dier­wer­ke in Bad Salz­uflen

Route in Maps anzeigen

Ein Gradierwerk besteht aus einem Holzgerüst, das vorwiegend mit Schwarzdorn-Bündeln ausgestopft ist. Es dient dem Erhöhen des Salzgehaltes der Thermalsole.

Während die Sole immer wieder am Gradierwerk hinabrieselt, verdunstet das Wasser durch Sonneneinwirkung und Wind.  

Die Verunreinigungen der Sole, wie zum Beispiel Kalk, setzen sich in Form des so genannten Dornsteins im Reisig ab. Diese Art und Weise der Salzgewinnung verminderte damalige Siedekosten. In der heutigen Zeit dienen Gradierwerke lediglich der Inhalation im Rahmen eines Kuraufenthaltes (meeresähnliches Klima).

mehr erfahren
Adlerwarte Berlebeck_Vorführung_Bildrechte Adlerwa

Ad­ler­war­te Ber­le­beck

Route in Maps anzeigen

Älteste und größte Greifvogelwarte Europas mit mehr als 180 Greifvögeln von über 50 Arten aus aller Welt. Lehr- und Informationszentrum zur Aufzucht und Haltung von Greifvögeln, Freiflugvorführungen, Abenteuerspielplatz, Gastronomie.

Eintrittspreise

6,50 € Erwachsene
3,50 € Kinder 5 - 14 Jahre

mehr erfahren
Staatsbad Salzuflen_Führungen Sole und Kneipp Leop

Kur- und Land­schafts­park Bad Salz­uflen

Route in Maps anzeigen

Naturliebhaber werden in Bad Salzuflen reichlich belohnt: 120 Hektar Kur- und Landschaftspark stehen für ausgedehnte Spaziergänge zur Verfügung und zählen zu einer der größten Parklandschaften in Deutschland.

Der Kurpark erstreckt sich entlang der Salze und vereint gleich drei Elemente. Ruhe und Entspannung finden die Besucher in Bereichen im Stil eines klassischen Kurparks. Highlights des Erlebnisraums sind der Kneipp-Parcours und der Sole-Strand. Infotainment findet in der neu gestalteten Konzertmuschel sowie zukünftig in der Wandelhalle statt.

Ein besonderes Highlight im Park ist die attraktive Kneipp-Insel mit Wassertret- und Armbadbecken sowie Erlebnispfad. Sie ist fester Bestandteil des Erlebnisraums Sole und Kneipp und basiert auf den Lehren von Sebastian Kneipp, dem berühmten Naturheilkundler und Begründer der Kneipp-Therapie. Seit 2013 ist Bad Salzuflen als Kneippkurort und außerdem seit 2015 als allergikerfreundliche Kommune zertifiziert.  

mehr erfahren
zur Karte